category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Oxalis Sorbet ©fotolia/denira

Oxalis Sorbet

Oxalis ist ein Sauerklee, der sich durch seinen frischen Geschmack sehr gut für Desserts eignet. Ralf Jakumeit zeigt dir, wie du aus der Pflanze ein leckeres Sorbet herstellen kannst.


  • Zeitaufwand normal
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 0 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 25 g Oxalisblätter
  • 200 ml Wasser
  • 50 g Zucker
  • 50 ml Gin
  • 1 Limette
  • 50 g Basic Texture

Zubereitung


Wasser und Zucker miteinander aufkochen, danach vom Herd nehmen. Basic Texture in den warmen Läuterzucker geben und vermixen. Limettensaft und Gin dazugeben und kaltstellen.


Wenn die Masse kalt ist, die Oxalisblätter untermixen. Ein paar Blätter zur Dekoration aufheben.


Die fertige Masse in einer Sorbetiere zu einem cremigen Sorbet frieren.

Guten Appetit!

Fit & Gesund

Warum ist das Rezept gesund:

Oxalis schmeckt nicht nur lecker, sondern ist auch noch gesund. Der Sauerklee wird auch als Heilpflanze verwendet und besitzt einige besondere Inhaltsstoffe, die beispielsweise blutreinigend und gegen Sodbrennen wirken.

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 0 Min. Laufen
  • swimming 0 Min. Schwimmen
  • cycling 0 Min. Radfahren
  • dancing 0 Min. Tanzen

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant