category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Maronen mit Petersilie und Salbei ©istock.com/margouillatphotos

Maronen mit Petersilie und Salbei

Wenn du auf der Suche nach einer besonders herbstlichen Beilage bist, ist dieses Rezept für Maronen mit Petersilie und Salbei genau das richtige! Der nussige Geschmack der Esskastanien wird durch die passenden Kräuter perfekt ergänzt.


  • Zeitaufwand schnell
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 231 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 200 g Maronen
  • 2 Esslöffel Kokosblütenzucker
  • 50 g Butter
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  • 1 Zweig(e) Thymian
  • 1 Zweig(e) Rosmarin
  • 2 Esslöffel Portwein
  • 2 Esslöffel Wermut, z.B. Noilly Prat
  • 1 Limette
  • 4 Zweig(e) Petersilie
  • 2 Zweig(e) Salbei

Zubereitung

Maronen mit Petersilie und Salbei

Eine extravagante Beilage für ein perfektes Herbstmenü gefällig? Maronen mit Petersilie und Salbei sind gar nicht kompliziert und richig lecker. Das Rezept für diese geniale herbstliche Beilage gibt’s von Chefkoch Ralf Jakumeit. Wer sich die Arbeit sparen will, die Maronen von ihrer Schale zu befreien, kann natürlich auch bereits geschälte Esskastanien kaufen.

Rohe Esskastanien vor der Zubereitung

Als erstes müssen die Kastanien gegart werden, damit sich die Schale löst. Dazu den Ofen 160°C vorheizen und die Schale der Maronen mit einem scharfen Messer kreuzförmig einritzen. Die Esskastanien auf einem mit Backpapier belegtem Backblech im unteren Einschub des Ofens für ca. 30 Minuten rösten. Solange, bis sich die Schale anfängt zu lösen. Anschließend die Maronen etwas abkühlen lassen und danach schälen.


Nun geht es an die eigentliche Zubereitung der Maronen mit Petersilie und Salbei. Dafür zuerst Kokosblütenzucker, Wermut, weißen Portwein und Limettensaft in einen Topf geben, aufkochen lassen und solange einkochen, bis eine leicht dickflüssige Sauce entsteht. Währenddessen immer wieder umrühren. Anschließend die Butter dazugeben und alles aufschäumen lassen.


Jetzt dürfen die geschälten Maronen dazu und alles miteinander verrührt werden. Außerdem die Knoblauchzehe auspressen und dazugeben. Je ein Zweig Thymian und Rosmarin mit in den Topf geben und alles kurz anschwitzen. Das Ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Sauce langsam einkochen lassen.


In der Zwischenzeit die Petersilie und den Salbei waschen, trocken schütteln und sehr fein schneiden. Wenn die Sauce die gewünschte Konsistenz hat, die feingehackten Kräuter dazugeben und unterrühren. Die beiden Zweige Thymian und Rosmarin vor dem Anrichten herausfischen. Maronen mit Petersilie und Salbei passen besonders gut zu Ente, Wild oder Rebhuhn.

Weitere Rezepte mit Maronen:

Guten Appetit!

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 30 Min. Laufen
  • swimming 21 Min. Schwimmen
  • cycling 26 Min. Radfahren
  • dancing 46 Min. Tanzen
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant