category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
RKidneybohnen Brownie ©Korkiat – gettyimages

Kidneybohnen-Brownies

Was diese Brownies von anderen unterscheidet? Dafür brauchst du pürierte Kidneybohnen, Vollkornmehl und Kakao, keine Kuvertüre oder Schokolade und sie bringen es pro Stück nur auf 110 Kalorien.


  • Zeitaufwand normal
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 110 Kcal/Port.

Zutaten

Für 16 Portionen - +
  • Fett für die Form
  • 50 g Walnusskerne
  • 1 Dose(n) (400 g; Abtropfgewicht ca. 250 g) Kidneybohnen
  • 2 Esslöffel Honig
  • 2 Eier
  • 100 ml Vollmilch
  • 80 g Mandelmehl
  • 30 g Kakao
  • 1 Päckchen Backpulver

Zubereitung


Den Backofen vorheizen: E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2.


Eine quadratische (24 x 24 cm) oder runde (26 cm Ø) Springform fetten.


Walnüsse mit einem langen Messer grob hacken. Kidneybohnen abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Kidneybohnen in einen Standmixer füllen und zusammen mit der Milch pürieren.


Für den Brownieteig das Kidneybohnen-Püree in eine Rührschüssel füllen. Erst Honig mit dem Schneebesen des Handrührgerätes darunter rühren, dann die Eier nacheinander ca. jeweils ca. 1 Minute unterrühren. Mandelmehl, Kakao und Backpulver mischen, zum Brownieteig geben und nur kurz unterrühren. Die Walnüsse mit einem Teigschaber darunter heben.


Den Teig in die Springform füllen, glatt streichen und ca. 18 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen. Aus der Form lösen, in Stücke schneiden und servieren.

Guten Appetit!

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 14 Min. Laufen
  • swimming 10 Min. Schwimmen
  • cycling 12 Min. Radfahren
  • dancing 22 Min. Tanzen

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant