category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Kaninchenrücken a la Currywurst ©stock.adobe.com/Yulia

Kaninchenrücken á la Currywurst

Sieht aus wie Currywurst, ist aber keine. Diese extravagante Rezept für Kaninchenrücken mit Curry von Chefkoch Ralf Jakumeit wird deine Gäste garantiert überraschen.


  • Zeitaufwand normal
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 525 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 4 Stück Kaninchenrücken
  • 1 Stange Zitronengras
  • 10 g Ingwer
  • 5 g Currypaste
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  • 1 Schalotte
  • 2 Stück Kardamom
  • 1 Esslöffel Rohrzucker
  • Etwas Olivenöl
  • Etwas Butter
  • 2 Spritzer Weißwein
  • 2 Spritzer Noilly Prat
  • nach Belieben Koriander

Zubereitung

Kaninchenrücken á la Currywurst

Damit der Kaninchenrücken besonders zart und nicht trocken wird, empfiehlt es sich, diesen Sous-Vide zu garen. Für ein asiatisches und besonders intensives Aroma sorgt bei diesem Rezept ein Curry-Sud.


Zuerst die Kaninchenrücken gegebenenfalls von Haut und Sehnen befreien. Außerdem Schalotte und Knoblauch schälen und sehr fein schneiden. Den Ingwer ebenfalls schälen und in feine Würfel schneiden. Und den Kardamom zerdrücken – mit einem Messer oder in einem Mörser.


In einem kleinen Topf Olivenöl und Butter aufschäumen lassen. Knoblauch und Schalotten darin anschwitzen. Dann den Ingwer dazugeben. Außerdem die Currypaste hinzugeben und alles gut verrühren. Das frische Zitronengras grob schneiden und auch dazugeben. Alles zusammen leicht anrösten lassen.


Nun das Ganze mit Currypulver bestreuen und unterrühren. Mit Noilly Prat und Weißwein ablöschen. Anschließend den Rohrzucker dazugeben und gut durchrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den fertigen Curry-Sud abkühlen lassen.


Jetzt die Kaninchenrücken in einen Vakuumbeutel geben, den kalten Sud dazugeben und vakuumieren bzw. luftdicht verschließen. Den Beutel danach mit Hilfe eines Sous-Vide-Sticks bei 50°C für 20 Minuten im Wasser garen.


Nach der Garzeit die Rücken aus dem Beutel nehmen und mit einem Küchentuch abtupfen, sodass keine Soße mehr daran hängt. In einer Pfanne die Kaninchenrücken kurz und kräftig anbraten. Anschließend mit der Soße servieren, damit die Currywurst-Optik entsteht.

Guten Appetit!

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 67 Min. Laufen
  • swimming 47 Min. Schwimmen
  • cycling 59 Min. Radfahren
  • dancing 104 Min. Tanzen
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant