category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Banane Waffeln

Glutenfreie Bananenwaffeln mit Kokos

Diese Waffeln überzeugen gleich auf mehrfache Weise: Sie sind einfach zuzubereiten, gesund und dazu noch super lecker! Und das, obwohl sie weder Gluten noch Zucker enthalten.


  • Zeitaufwand schnell
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 430 Kcal/Port.

Zutaten

Für 2 Portionen - +
  • 3 große Eier
  • 3 Esslöffel Kokosmehl
  • 2 Bananen
  • 0,5 Teelöffel Zimt
  • 0,5 Teelöffel Backpulver
  • 1 kleine Prise Salz
  • 1 Teelöffel Vanille-Extrakt

Zubereitung

Bananenwaffeln mit Kokos

Diese Waffeln sind der Hammer! Mit Banane und Kokos schmecken sie herrlich süß und passen perfekt auf jeden Kaffeetisch. Sie sind aber auch als Dessert oder sogar zum Frühstück nicht zu verachten. Mit einem guten Waffeleisen, dass gar nicht viel kosten muss, lässt sich diese Abwandlung genauso gut zubereiten, wie klassische Waffeln. Extra-lecker sind außerdem herzhafte Pizza-Waffeln, die man damit auch perfekt backen kann. So eine Investition lohnt sich also.

Übrigens: Die Waffeln werden mit einer fruchtigen Sauce oder Schokolade noch besser. Ausprobieren lohnt sich!


Die Eier in eine Schüssel oder einen Mixer schlagen. Das Kokosmehl hinzugeben. Die Bananen schälen und in einer separaten Schüssel zerdrücken. Zimt, Backpulver, Salz und Vanille-Extrakt hinzufügen und nun alles gründlich miteinander vermischen, bis eine homogene Masse ensteht.


Das Waffeleisen auf mittlerer Stufe erhitzen und die Hälfte des Teigs hineingießen.


5 Minuten backen, bis der Waffelteig hellbraun ist. Natürlich könnt ihr sie auch etwas länger drin lassen, je nach dem, wie gebräunt ihr eure Waffeln mögt.


Die Waffel vorsichtig herausnehmen und auf einen Teller geben. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben oder mit einer Sauce übergießen. Zu den Bananenwaffeln passen außerdem frische Früchte und Kokossahne.

Mehr Rezepte

Waffeln mit Banane und Nuss-Nougat

Mohnkuchen ohne Mehl

Glutenfreies Bananenbrot

Guten Appetit!

Fit & Gesund

Warum ist das Rezept gesund:

  • Das in den Eiern enthaltenen Lecithin hilft dabei, die Darmschleimhaut zu schützen und die Leber bei der Entgiftung zu unterstützen
  • Bananen liefern nicht nur viel wertvolle Energie, sondern ist auch durch die enthaltenen B-Vitamine echte Nervennahrung
  • Kokosmehl ist von Natur aus glutenfrei und kann daher auch von Glutenallergikern gegessen werden

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 55 Min. Laufen
  • swimming 39 Min. Schwimmen
  • cycling 48 Min. Radfahren
  • dancing 86 Min. Tanzen
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant