category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Gin selber machen © Webedia GmbH

Gin selber machen – das Rezept für Zuhause

Dieses Rezept richtet sich an alle experimentierfreudigen Ginliebhaber mit belastbaren Geduldsfäden. Koch-Mit zeigt, wie man Gin ganz einfach selber ansetzen kann, mit nur einigen wenigen Zutaten. Der Cocktailabend kann kommen!


  • Zeitaufwand aufwändig
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 50 Kcal/Port.

Zutaten

Für 46 Portionen - +
  • 1 l qualitativ hochwertiger Wodka
  • 15 g Wacholderbeeren
  • 2 Scheibe(n) Ingwer
  • 2 Stück Zitronenschale
  • 2 Stück Orangenschale
  • 2 Teelöffel Koriandersaat (gestößelt)
  • 1 Stange Zimt
  • 1 Teelöffel Fenchel
  • 1 Teelöffel rosa Beeren
  • 1 Kardamomkapsel

Zubereitung

Gin selber machen

Das Trendgetränk Gin darf in keiner guten Hausbar fehlen. Wer eine ganz besondere Spezialität sein Eigen nennen will, macht seinen Gin einfach selbst. Dieses Rezept zum Gin selber machen gibt die Anleitung dazu und führt euch Schritt für Schritt durch die Zubereitung. Alles was ihr dazu braucht, ist Wodka, Wacholderbeeren und ein paar tolle Gewürze, mit denen ihr euren Gin verfeinern könnt. So könnt ihr bald Gin Tonic und andere Cocktails ganz selbstbewusst mit eurer eigenen Gin-Kreation mischen.

Unser Tipp: probiert auch mal eigene Gewürze aus. So lässt sich der Gin noch weiter verfeinern und perfekt an euren Geschmack anpassen.


Mehr Artikel für Hobbybarkeeper

Leckere Gin-Cocktails zum Selbermixen

11 Cocktail-Hacks, die nur Barkeeper kennen

Fruchtige Sangria mit und ohne Alkohol


Eine geeignete Flasche mit heißem Wasser auswaschen.


Die Wacholderbeeren mit einem Trichter in die Flasche geben. Anschließend den Wodka einfüllen.


Den Alkohol und die Beeren 24 Stunden lichtgeschützt ziehen lassen. Nach der Hälfte der Zeit kann man den Flascheninhalt einmal aufwühlen um den Alkohol und die Wacholderbeeren neu zu vermischen.


Nach 24 Stunden die restlichen Gewürze in die Flasche geben.


Die Flasche mit dem Alkohol, den Wacholderbeeren und den anderen Gewürze weitere 12 Stunden lichtgeschützt ziehen lassen.


Nach 12 Stunden den Inhalt der Flasche durch zwei Kaffeefilter mit Hilfe eines Trichters in eine zweite (heiß ausgewaschene) Flasche umfüllen.


Den fast fertigen Gin nun noch 1 Woche lichtgeschützt ruhen lassen, damit er sein Aroma vollständig entfalten kann.


Am siebten Tag heißt es dann: hoch die Tassen! Zum Beispiel als Gin Basil Smash mit Holunderblütensyrup, als Cocktail mit Himbeeren und Roséwein , oder als Dessert oder Erfrischung in Form eines Sorbets oder Granitées.

 

Den selbst angesetzten Gin am besten kühl (unter 20°C), dunkel und verschlossen lagern, damit er sich bis zu ca. maximal 4 Monaten hält. Zum Lagern eignet sich beispielsweise ein Keller oder auch der Kühlschrank hervorragend.

Guten Appetit!

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 6 Min. Laufen
  • swimming 5 Min. Schwimmen
  • cycling 6 Min. Radfahren
  • dancing 10 Min. Tanzen
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant