category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
  • Start
  • Rezepte
  • Fischfilets mit Kräuterkruste und karamellisiertem Obst
Fischfilets mit Kräuterkruste und karamellisiertem Obst Mario Pfau/Rommelsbacher

Fischfilets mit Kräuterkruste und karamellisiertem Obst

Ein Rezept für Feinschmecker von unserem Partner Rommelsbacher. Wolfsbarsch und Gelbschwanzmakrele werden mit knuspriger Käse-Kräuter-Kruste gebacken, dazu gibt es eine fruchtige Kombination aus Apfel und Birne.


  • Zeitaufwand normal
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 1117 Kcal/Port.

Zutaten

Für 2 Portionen - +
  • 175 g Wolfsbarsch
  • 175 g Gelbschwanzmakrele
  • 3 Äpfel
  • 3 Birnen
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 500 ml Birnensaft
  • 1 Chilischote
  • 2 Teelöffel Rosenblüten
  • 2 Teelöffel Stärke
  • Für die Kruste:
  • 60 g Allgäuer Bergkäse (gerieben)
  • 125 g Butter
  • 10 g Petersilie, zerkleinert
  • 10 g Dill, zerkleinert
  • 10 g Schnittlauch, zerkleinert
  • 3 Esslöffel Semmelmehl
  • 4 Eigelbe

Zubereitung


Die Äpfel und Birnen waschen und in kleine Stücke schneiden.


Den Zucker in der Pfanne karamellisieren lassen und mit dem Birnensaft ablöschen.


Die Chillischote (halbiert) und die Rosenblüten/Rosenwasser zufügen.


Die Stärke (2 TL) mit 100 ml kaltem Wasser verrühren und den Sud abbinden. Nun die Äpfel und Birnenstückchen zufügen und alles einmal aufköcheln lassen.


Dann die Pfanne vom Herd nehmen, damit das Obst noch Biss hat.


Für die Kruste: Zuerst die Kräuter zerkleinern. Anschließend restliche Zutaten zugeben und noch kurz vermengen lassen.


Anschließend die küchenfertig geputzten Fischfilets mit einem Küchentuch trocken tupfen und salzen. Nun mit der Kräutermasse bestreichen auf Backpapier legen und im Backofen bei 230°C 18 Minuten backen.

Tipp: Wer eine noch krossere Kruste benötigt kann auch den Bunsenbrenner benutzen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Guten Appetit!

Fit & Gesund

Warum ist das Rezept gesund:

  • Der Wolfsbarsch enthält nicht viel Fett (ca. 2,5 g pro 100 g), daher ist er für eine figurbewusste Ernährung geeignet. Er enthält außerdem einen beachtlichen Anteil an Jod.
  • Die Makrele dagegen gehört zu den fetteren Fischsorten (ca. 5 g pro 100 g). Dafür punktet sie mit einem hohen Anteil an gesunden Omega-3-Fettsäuren. Diese sollen blutdrucksenkend wirken und das Cholesterin im Blut vermindern.

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 143 Min. Laufen
  • swimming 101 Min. Schwimmen
  • cycling 125 Min. Radfahren
  • dancing 222 Min. Tanzen
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant