category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Burger mit Ananas-Brötchen Koch-Mit.de

Burger mit Ananas-Brötchen

Toast Hawaii und Pizza Hawaii waren gestern! Heute ist Burger Hawaii angesagt! Wie das funktioniert? Das Brötchen wird einfach durch Ananas-Ringe ersetzt. Yummy!


  • Zeitaufwand normal
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 625 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 450 g Hackfleisch
  • 1 Esslöffel Worcestersauce
  • Salz und Pfeffer
  • 4 Scheibe(n) Käse
  • 8 Ananas-Ringe
  • 1 große rote Zwiebel
  • 8 Speckstreifen
  • 4 Salatblätter

Zubereitung


In einer großen Schüssel das Hackfleisch, die Worcestersauce, Salz und Pfeffer mischen. In 4 Teile aufteilen und Patties daraus formen.


Zwiebel in Scheiben schneiden, sodass Ringe entstehen.


Patties von jeder Seite circa 3 Minuten anbraten. Dann mit Käse belegen und den Käse schmelzen lassen.


Ananas und Speck in der Pfanne braten.


Dann den Burger zusammenbauen: Ananas-Ring, Salatblatt, Pattie, Speck, Zwiebelring und dann nochmal einen Ananas-Ring.


Mit einem Spieß zusammenhalten und servieren.

Guten Appetit!

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 80 Min. Laufen
  • swimming 56 Min. Schwimmen
  • cycling 70 Min. Radfahren
  • dancing 124 Min. Tanzen
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant