category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
TomTom Touch Cardio im Test ©Timo Spring

Der TomTom Touch Cardio Fitness-Tracker – gut genug für einen Personal Trainer?

Timo Spring ist Personal Trainer und wird von seinen Kunden immer wieder nach Lösungen gefragt, wie sie ihre Fitness im Alltag verbessern können. Er empfiehlt dann gern Applikationen und Gadgets, um durch Kontinuität ein gesetztes Ziel zu erreichen. Kann auch der TomTom Touch Cardio den Personal Trainer überzeugen?

 Let’s Go – Design & Handhabung der TomTom Touch Cardio

Das Design des TomTom Touch Cardio Fitness-Tracker ist modern, schlicht und schwarz, was dem Tragen einer Uhr wirklich sehr nahe kam. Den meisten Personen in meinem Umfeld ist er daher im ersten Moment gar nicht erst aufgefallen, was ich als sehr angenehm empfunden habe. Das Gummiarmband ist leicht zu schließen und einfach vom eigentlichen Tracker zu entfernen, was eine Reinigung nach einer schwitzigen Trainingseinheit vereinfacht.

TomTom Touch Cardio im Test

Mit Hilfe der beigelegten Kurzanleitung war der TomTom Touch Cardio Fitness-Tracker nach circa 5 Minuten am Laptop und weiteren 2 Minuten am Smartphone startbereit. Die Aktivierung zur Bedienung des Trackers erfolgt über den großen Menüknopf und einfachen Streichbewegungen über das Display. Dabei wurden mir präzise genau meine aktive Zeit am Tag, die verbrauchte Kalorienanzahl, die Schrittzahl, die zurückgelegte Distanz, mein Puls und natürlich die Uhrzeit angezeigt.

TomTom Touch Cardio im Test

Die zusätzliche Funktion, den TomTom Touch Cardio Fitness-Tracker sich automatisch im Hintergrund synchronisieren zu lassen, machte die abendliche Zusammenfassung meiner Daten noch einfacher. Positiv überrascht hat mich die nächtliche Dokumentation meiner Schlafzeit, was definitiv dabei hilft, die richtige Zeit von 7-8 Stunden Schlaf pro Tag einzuhalten.

TomTom Touch Cardio im Test

Den TomTom Touch Cardio auf Herz und Nieren testen!

Vor allem im Krafttraining und funktionalen Training fällt es vielen Menschen schwer, an ihre Grenzen zu gehen und dabei ihren Fettstoffwechsel richtig zu aktivieren. Das hat damit zu tun, dass sie sich bei Übungen mit der Langhantel oder dem eigenen Körpergewicht schwerer Ausbelasten können als bei einer Ausdauersportart. Es war für mich also klar, den TomTom Touch Cardio Fitness-Tracker genau in diesem Bereich des Trainings auf Herz und Nieren zu testen!

Timo Spring beim Crossfit

Es ging also los: 30 Minuten, 450 Squats, 300 Liegestütze und 150 Klimmzüge später hatte die Schwerkraft deutlich zugenommen und ich habe mich dem Boden so nah wie nur selten gefühlt. Leider hat die Genauigkeit der Pulsanzeige mich etwas enttäuscht, da sie nicht annähernd den korrekten Wert angezeigt hat. Ein Pulswert von 70 bpm bei einem High Intensive Intervall Training (HIIT) ist leider nicht ganz realistisch. Alle anderen Anzeigen haben dafür jedoch optimal funktioniert. Dadurch kam es zu keinem Überpacen, wofür ja kurze und intensive HIIT’s bekannt sind.

TomTom Touch Cardio im Test

 

TomTom Touch Cardio im Test

Viel Spaß beim Schwitzen und Tracken, Euer Coach Timo.

Mein Fazit:

Als Personal Trainer würde ich den TomTom Touch Cardio Fitness-Tracker jedem empfehlen, der seinen Einstieg in das sportliche Leben positiv begleiten möchte, um ein gutes Gespür für seine Aktivitäten zu sammeln. Gleichzeitig muss man dabei keine designtechnischen Abstriche machen, was gerade auch den Damen gefallen sollte. Für alle Fortgeschrittenen kann der Tracker zumindest teilweise ein Gewinn für die Dokumentation der Erfolge und der Verfolgung der Fortschritte sein. Wer sich aber auf den Pulswert als Richtlinie für seine sportliche Leistung verlässt, der sollte darüber nachdenken, ein bisschen mehr Geld in die Hand zu nehmen und sich ein leistungsstärkeres Gerät zu kaufen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie findest Du den Produkttest?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant