category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
  • Start
  • Leistungsstarker Stabmixer: Braun MultiQuick 9
Braun MultiQuick 9 Stabmixer ©Isabell Kijas

Leistungsstarker Stabmixer: Braun MultiQuick 9

Wer vor der Entscheidung steht, sich einen Stabmixer zuzulegen, hat die Qual der Wahl. Isabell durfte den Braun MultiQuick 9 testen, der sich von der breiten Masse unter anderem durch die sogenannte ActiveBlade Technologie unterscheidet.

Mehr als nur ein Mixstab

Der Braun MultiQuick 9 wird mit jeder Menge Zubehör geliefert. Nebst Schneebesen und Mixbecher befinden sich im Lieferumfang auch ein Standmixer-Aufsatz, sowie ein Zerkleinerer. Fantastisch! Für eine Erstausstattung ist das eine super Auswahl. Wer da noch nicht genug hat, kann sein Set noch durch einen Küchenmaschinen-Aufsatz und einen Kartoffelstampfer erweitern.

Braun MultiQuick 9 Stabmixer

Optisch macht der Braun MultiQuick 9 mit dem Pürieraufsatz aus Edelstahl und den grünen Farbakzenten einen sehr hochwertigen Eindruck. Im Vergleich zu meinem alten Stabmixer besitzt der Braun MultiQuick 9 ein etwas höheres Gewicht. In der Praxis macht mir dies allerdings nichts aus, denn der Braun MultiQuick 9 liegt angenehm in der Hand und ist ein echtes Power-Leistungspaket. In wenigen Sekunden sind auch sehr harte Lebensmittel sehr fein zerkleinert.

Braun MultiQuick 9 Stabmixer

Die Handhabung des Braun MultiQuick 9

Die Bedienung ist einfach, sicher und intuitiv. Mit einem Klick rastet das Handstück des Braun MultiQuick 9 im Aufsatz ein. Über die Taste auf der Oberseite des Handstücks wird die Kindersicherung entriegelt. Das ist besonders wichtig, wenn man den Stabaufsatz mit der offenen Klinge verwendet. Mit einem Druck auf die Smart-Speed-Taste legt der Stab los. Abhängig vom ausgeübten Druck auf die Taste, dreht die Klinge schneller bzw. langsamer. Das Prinzip ist sehr praktisch, so kann während des Mixvorganges die Drehgeschwindigkeit angepasst werden.

Braun MultiQuick 9 Stabmixer

Durch die ActiveBlade-Technologie lässt sich die Mixglocke herauf und herunter bewegen, sodass die Klinge das Mixgut besser erreichen kann. Ein erhöhter Kraftaufwand beim Zerkleinern soll dadurch vermieden werden. Dies ist mir nicht unbedingt bewusst aufgefallen, hingegen gelingt es durch das Heraufsetzen der Glocke gut, harte Lebensmittel, wie z.B. eine Avocado mit Kern zu zerkleinern.

Braun MultiQuick 9 Stabmixer
Braun MultiQuick 9 Stabmixer

Nie mehr Pesto aus dem Glas

Für meinen Test habe ich im Zerkleinerer ein Pesto mit Hartkäse für einen Brotkranz hergestellt. Gestartet habe ich mit dem Parmesan, den der MultiQuick 9 in wenigen Sekunden zu feinen Raspeln verarbeitet hat. Das ging durch den leistungsstarken 1000-Watt-Motor wirklich unfassbar schnell. Hinzu kamen noch Basilikum, Knoblauch, Pinienkerne und etwas Olivenöl. Auf Pesto aus dem Glas werde ich ab nun verzichten. Das Ergebnis ist ein feines, homogenes Pesto.

Braun MultiQuick 9 Stabmixer
Braun MultiQuick 9 Stabmixer
Braun MultiQuick 9 Stabmixer

Feine Cremesuppen mit dem Braun MultiQuick 9

Das Besondere an einer Cremesuppe ist die feine, sämige Konsistenz. Das delikate Geschmackserlebnis ist schnell getrübt, wenn es dem Mixer nicht gelingt, Gemüse in viel Flüssigkeit vollständig, fein und gleichmäßig zu pürieren. Mit Hilfe des Braun MultiQuick 9 werden Cremesuppen zur Crème de la Crème. Das feine Ergebnis wird durch die zusätzliche Klinge des Püriermessers erreicht.

Braun MultiQuick 9 Stabmixer

Das Herausragende daran ist auch noch, dass es beim Pürieren nahezu keine Spritzer auf der Arbeitsfläche gibt. Braun nennt dies Splash-Control-Technologie. Bei meinem alten Stabmixer habe ich immer extra ein Küchenpapier gebraucht, um mich vor unliebsamen Flecken auf der Kleidung zu schützen. Das ist nun vorbei.

Braun MultiQuick 9 Stabmixer

Luftige Nachspeisen mit dem Braun MultiQuick 9

Der Braun MultiQuick 9 ist ein kleines Multitool. Wer keine schweren Teige rühren muss, hat mit dem Schneebesen-Aufsatz und dem Standmixer-Aufsatz einen kleinen Ersatz für ein Handrührgerät. Eischnee, Schlagsahne oder leichte Teige, wie einen Crêpes-Teig, kann man mit dem Braun MultiQuick 9 zuverlässig herstellen. Schleckermäulchen können sich damit auf luftige Nachspeisen, wie etwa einer Mousse au Chocolat, freuen.

Braun MultiQuick 9 Stabmixer

Fruchteis und leckere Shakes

Den Härtetest habe ich mit tiefgefrorenen Himbeeren und einem Schuss Milch gemacht. Hierfür habe ich den Standmixer-Aufsatz und das Messer für Crush-Eis verwendet. In Kürze hatte ich ein fruchtiges Himbeereis. Härtetest bestanden, oder? Gibt man etwas mehr Milch hinzu, entsteht ein cremiger und schaumiger Milchshake.

Braun MultiQuick 9 Stabmixer
Braun MultiQuick 9 Stabmixer

Reinigung

Wie bei den meisten Stabmixern gibt es auch bei dem Braun MultiQuick 9 Bauteile, die spülmaschinenfest sind und Bauteile, die man von Hand spülen muss. Insgesamt geht die Reinigung unter fließendem Wasser recht schnell und ist völlig unkompliziert.

Mein Fazit:

Der Braun MultiQuick 9 hat mich begeistert und ich kann ihn uneingeschränkt weiterempfehlen. Das leistungsstarke Multitalent ist mit dem gut abgestimmten Zubehör vielseitig und effektiv in der Küche einsetzbar. Ob Smoothies, Crushed Ice, einfache Rührteige oder cremige Suppen – der Braun Multiquick 9 püriert, zerkleinert und verrührt in Windeseile, ohne viel Platz in der Küche zu verbrauchen. Auch den Härtetest besteht der Braun MultiQuick 9 mit Bravour. Hartkäse, Nüsse oder Gefrorenes – alles kein Problem für das Power-Paket. Der Braun MultiQuick 9 befindet sich eher im höherpreisigen Segment, aber wer das Geld für einen Stabmixer investieren möchte, bekommt mit dem Braun MultiQuick 9 einen zuverlässigen Küchenhelfer mit dem kaum Wünsche offen bleiben.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie findest Du den Produkttest?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant