category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Jabra Kopfhoerer im Test ©Webedia GmbH

Bye, bye Kabel: Jabra Elite Sport True Wireless Kopfhörer im Test

Kabellose Kopfhörer, die man jederzeit mitnehmen und sogar problemlos unterwegs aufladen kann? Ja, es gab einen gewissen Erwartungsdruck, als Fitness- und Lifestyle Bloggerin Bea La Panthere die Jabra Elite Sport True Wireless Kopfhörer getestet hat. Wir sind gespannt, ob sie wirklich so überzeugen, wie vermutet.

Bis zu neun Stunden Musikvergnügen

Zuerst packt Bea die Kopfhörer aus. Dabei ist eine Anleitung, verschiedene Aufsätze für den Kopfhörer – je nachdem wie groß oder klein das jeweilige Ohr ist (schon einmal super mitgedacht) –, ein USB Ladekabel und eine Powerbank, die man vorher aufladen und dann unterwegs als Ladebox für die Kopfhörer nutzen kann. Perfekt also, wenn man doch mal eine längere Fitness Einheit macht und nicht zum Laden wieder nach Hause möchte.

Zuerst verbindet sich Bea noch Zuhause mit der passenden App, was recht schnell geht. Weniger schnell geht das Laden der Powerbank, was aber selbst verschuldet ist, denn erst ging Bea davon aus, man könnte die Kopfhörer in der Powerbank nur verstauen. Stattdessen ist es aber gleichzeitig auch eine Ladestation. Beim Einsetzen der Kopfhörer hat Bea etwas Probleme, da wohl der Aufsatz nicht der richtige ist – sie testet die anderen Schutzhüllen aus Silikon und siehe da – passt perfekt.

Dann geht’s ab in den Park, wo die Bloggerin ein schweißtreibendes Training bei sommerlicher Hitze hinlegt. Immerhin – sie schafft es, alles durchzuziehen und das wohl vor allem aufgrund der guten Songs und des tollen Sounds der Kopfhörer. Zwischendurch beobachtet Bea vorbeilaufende Jogger, die etwas verzweifelt mit ihren Kopfhörerkabeln kämpfen und kann sich einen kurzen, innerlichen Moment der Freude leider nicht verkneifen – das passiert ihr nun schließlich nicht mehr.

Zu erwähnen ist auch, dass die Jabra Elite Sport True Wireless Kopfhörer über ein sogenanntes HearThrough verfügen. Bea kann sich somit auf Knopfdruck komplett von der Welt abschotten oder aber die Umgebungsgeräusche wahrnehmen. Letzteres ist besonders dann wichtig, wenn man sehr müde und unkonzentriert nach einem intensiven Workout ist oder an einer befahrenen Straße joggt.

Der Test hat uns gezeigt, dass die Kopfhörer so einiges mitmachen. Auch bei einem langen und zugegeben, schweißtreibenden Training, bleiben sie an Ort und Stelle und überzeugen mit einem tollen Sound. Beim Testen der richtigen Kopfhöreraufsätze fiel auf, dass es selbst für die seltsamste Ohrform mit etwas Probieren den idealen Aufsatz gibt. Super findet Bea auch die Powerbank, die Aufladen unterwegs möglich macht und sehr praktisch ist.

Wenn du mehr über Bea wissen möchtest, dann statte ihr doch einmal einen Besuch ab: www.bealapanthere.de

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie findest Du den Produkttest?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.