category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
raw food. rokost ©Baibaz | Dreamstime.com

Raw Food: Schnelle Snacks und leckere Sattmacher

Raw Food ist zurzeit sehr beliebt. Und das nicht ohne Grund: Es ist lecker, gesund und macht fit. Wir zeigen dir, wie du Rohkost am besten in deinen Alltag integrierst.

Gesunde Rohkost

Wer sich ausschließlich roh ernährt, der nimmt eine große Portion leckere Energie auf. In der Regel ist die Raw-Food-Diät eine Form des Veganismus. Allerdings kann zum Beispiel auch Fisch roh gegessen werden, zum Beispiel als Ceviche. Bei der Raw-Food Diät werden generell ausschließlich Produkte gegessen, die roh, frisch und unverarbeitet sind. Dabei gilt die Regel, dass nichts über 42 Grad erhitzt werden sollte.

Viele ernähren sich auf diese Weise, um gesünder zu leben. Über die Gesundheitsvorteile roher Ernährung gibt es nämlich eine Menge positive Erfahrungsberichte. Denn beispielsweise werden die in vielen Pflanzen enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe, die einen wichtigen Beitrag für ein gesundes Immunsystem leisten und vor Krebs schützen, beim Kochen zerstört. In seiner rohen Form kommt man am einfachsten in den Genuss der gesunden Inhaltststoffe von Obst und Gemüse. Sich roh zu ernähren, mag anfangs vielleicht etwas ungewohnt und umständlich wirken, nach einer Weile wirst du aber merken, dass es jede Menge leckere Optionen für deinen rohen Speiseplan gibt. Wir zeigen dir unsere liebsten Snacks und Gerichte mit Rohkost.

raw food, rohkost, zoodles, zucchini spaghetti

Auch Zucchini kann man roh als Salat oder als Nudel-Ersatz genießen.

Rohkost unterwegs – rohe Snacks für jeden Tag

Der einfachste Weg, um unterwegs und im Büro schnell einen rohen Snack griffbereit zu haben, ist der Salat. Du kannst dir jeden Tag eine neue leckere Mischung ausdenken: Mal mit Avocado und Sesamdressing, mal mit Nüssen als Topping – deiner Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Am besten bewahrst du den Salat und das Dressing separat auf, so vermeidest du, dass der Salat matschig wird. Als Snack für Zwischendurch eignen sich auch gut Gemüsesticks mit einem leckeren Dip. Und alle, die es gerne süß mögen, können sich zum Beispiel einmal an unseren Vegan Raw Berry Törtchen probieren.

Rohe Sattmacher

Als Rohköstler musst du keine Angst davor haben, nicht satt zu werden. Es gibt genug Lebensmittel, die auch roh die nötige Menge Energie liefern, damit du ohne Heißhungerattacke durch den Tag kommst. Dazu zählt zum Beispiel die Avocado. Durch ihren hohen Fettgehalt ist sie perfekt für eine Rohkost-Diät geeignet. Aber auch hier gilt, dass du nicht zu viel davon essen solltest, denn es handelt sich bei der Avocado zwar um gesundes Fett, aber es ist trotzdem noch Fett. Beim Obst ist die Banane am besten geeignet, um dich lange satt und fit zu halten.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant