category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Schwaebischer Kartoffelsalat © Webedia GmbH

Kartoffelsalat quer durch die Republik – 4 Regionen und ihre Vorlieben

So verschieden Deutschland von Region zu Region ist, so verschieden sind auch die Arten der Kartoffelsalatzubereitung. Koch-Mit zeigt die vier beliebtesten Kartoffelsalat-Rezepte.

Wie das Land – so sein Kartoffelsalat

Ob vegan, mit Fleischwurst, Ei oder Apfel – jede Region in Deutschland hat ihre Vorlieben, wenn es um Kartoffelsalat geht. Wir haben die beliebtesten Originalrezepte aus dem Süden, Osten, Norden und Westen Deutschlands zubereitet.


Was ist dein Kartoffelsalat-Favorit? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar


Die Rezepte

Rheinischer Kartoffelsalat mit Eiern

Die Rheinländer mögen ihren Kartoffelsalat klassischerweise mayonnaisig und mit viel Ei. Dazu passen beispielsweise Wiener Würstchen (als klassisches Weihnachtsessen) oder Bratwurst vom Grill. Da der Salat so gehaltvoll ist, kann er aber auch gut als eigenständige Hauptspeise gegessen werden – beispielsweise bei einem Picknick oder als schnelles Abendessen.

Rheinischer kartoffelsalat mit Eiern

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln
  • 4 Eier
  • ½ Glas Gewürzgurken
  • ½ Zwiebel
  • Frische Petersilie
  • 200 g Mayonnaise
  • 50 ml Sahne
  • 1 TL Senf
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Kartoffeln kochen, schälen und in Scheiben schneiden. Die Eier ca. 10 Minuten hart kochen und abkühlen lassen. Anschließend mit einem Eierschneider in Scheiben schneiden und mit den Kartoffelscheiben in die Schüssel geben. Eine Zwiebel würfeln und Gewürzgurken kleinschneiden. Beides zum Salat hinzufügen. Petersilienblätter, Salatmayonnaise, Senf und Sahne hinzufügen und umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und umrühren.

Sächsischer Kartoffelsalat mit Fleischwurst

Ein Entweder-oder gibt es bei den Sachsen nicht: Der sächsische Kartoffelsalat wird typischerweise sowohl mit Brühe und Essig als auch mit Mayonnaise zubereitet. Auch eine Fleischeinlage wie Schinkenwürfel, Fleischwurst oder Bierwurst darf in dem Salat nicht fehlen. Deshalb reicht es auch völlig, etwas frisches Brot zu dem Salat zu servieren.

Saechsischer Kartoffelsalat mit Fleischwurst

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 3 saure Gurken
  • 100 g gebratene Schinkenwürfel
  • 200 g Salatmayonnaise
  • 1,5 EL Essig
  • 4 EL Gemüsebrühe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Senf

Zubereitung

Kartoffeln kochen, schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel fein würfeln. Gewürzgurkenscheibchen und Schinkenwürfel hinzugeben und Brühe darüber gießen. Dann Senf und Salatmayonnaise hinzugeben, mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit Essig abschmecken und umrühren.


Ähnliche Artikel

Gesunde Avocadosalat-Rezepte

Sommersalate: Die besten Ideen und Rezepte

Körnersalate – Von Grünkern bis Dukkah


Schwäbischer Kartoffelsalat (vegan)

Der schwäbische Kartoffelsalat erfüllt gänzlich das Klischee des sparsamen Schwaben: er wird ohne viel Schnickschnack serviert und auf das wichtigste reduziert, nämlich die Kartoffel. Lediglich Zwiebel, Gemüsebrühe, etwas Schnittlauch und ein Dressing aus Essig und Öl kommen in den klassischen schwäbischen Kartoffelsalat. Lecker ist er trotzdem – und dazu noch vegan.

Schwaebischer Kartoffelsalat

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 200 Milliliter Gemüsebrühe
  • 5 EL Weißweinessig
  • 2 TL Senf
  • Pfeffer
  • 6 EL Öl
  • ½ Bund Schnittlauch

Zubereitung

Die Kartoffeln kochen, pellen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel würfeln. Alles in eine große Salatschüssel geben und die Gemüsebrühe darüber gießen. Anschließend Essig, Öl, und Senf hinzugeben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Schnittlauch garnieren.

Pommerscher Kartoffelsalat mit Äpfeln und Zwiebeln

Etwas ausgefallener geht es im Norden Deutschlands zu: Hier isst man den Kartoffelsalat am liebsten mit Äpfeln und Zwiebeln. Dazu kann dann in typisch nordischer Manier Matjes oder Hering serviert werden. Smakelk Eten!

Pommerscher Kartoffelsalat mit Apfel und Zwiebel

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln
  • ½ Glas Gewürzgurken (plus etwa 1/2 Tasse Gurkenwasser)
  • 1 Apfel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 ml Sylter Dressing
  • 150 g Joghurt
  • 40 g Fleischwurst
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Kartoffeln kochen, schälen und in Scheiben schneiden. Den Apfel, die Zwiebel und die Fleischwurst in Würfelchen schneiden und alles in einer Schüssel vermischen. Knoblauch, Joghurt und Sylter Dressing hinzugeben und Gurkenwasser darübergießen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und umrühren.

Mehr Kartoffelsalat-Rezepte:

Frühlings-Kartoffelsalat

Exotischer Kartoffelsalat

Großmutters Tipp:

Besonders gut schmeckt der Kartoffelsalat, wenn er einige Stunden oder auch einen Tag im Kühlschrank durchgezogen ist.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant