category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Herzkuchen ©Koch-Mit

Herzkuchen mit Wow-Effekt | Überrasche deine Liebsten

Dieser Kuchen ist nicht nur lecker, sondern eine echte Attraktion! Die Sahnecreme zerläuft direkt vor den Augen deiner Gäste. Genau das Richtige, um zum Valentinstag, Geburtstag oder zwischendurch Partner, Familie oder Freunden ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern.

Das Geniale an diesem Rezept: Der Herzkuchen sieht kompliziert aus, ist aber ein einfacher Rührteig! Für den Überraschungseffekt sorgt die Sahnecreme, die du in einen Tortenring auf den fertigen Kuchen gibst und vor den Augen deiner Gäste wegziehst. Dadurch zerläuft die Creme am Tisch über deinem Kuchen und sorgt für ein fotogenes Finish!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Herzkuchen: Rezept mit Überraschungseffekt

Zutaten für eine Herz-Springform (25 x 26 x 7 cm)

  • 270 g Weizenmehl
  • 250 g Zucker
  • 230 g Butter
  • 4 Eier (L)
  • 90 g Sahne
  • 2 EL Erdbeermarmelade
  • 1,5 Tuben rote Lebensmittelfarbe
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für die Creme:

  • 400 g Sahne
  • 150 g Puderzucker
  • 2 EL Erdbeermarmelade
  • 1 TL rote Lebensmittelfarbe
  • Streusel, Erdbeerpuder als Deko
  • Herz-Tortenring (für den Effekt)

Herzkuchen

Das Zerlaufen der Sahnecreme direkt vor den Augen deiner Gäste macht diesen Herzkuchen zu einer echten Attraktion.


Zubereitung

Schritt 1

Zuerst schmelzen wir die Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf. Sobald das Fett flüssig ist, gibst du die 90 g Sahne hinzu und erwärmst diese mit. Das sorgt dafür, dass der Kuchen später im Ofen gleichmäßiger aufgeht und deine Herzform keine unschönen Dellen bekommt. Achte darauf, dass die Mischung nicht kocht! Nach dem Erwärmen von Butter und Sahne kannst du die Mixtur erst einmal zur Seite stellen.

Schritt 2

Jetzt mischen wir die Erdbeermarmelade mit der Lebensmittelfarbe in einer kleinen Schüssel. Rühre so lange um, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Außerdem klemmst du schon einmal ein Backpapier in die Herz-Springform und fettest den Rand mit Butter oder Öl ein. Den Backofen stellst du auf 175 °C Umluft (Ober-/Unterhitze: 195 °C) zum Vorheizen.

Schritt 3

In einer großen Schüssel schlägst du nun die 4 Eier auf und lässt nach und nach den Zucker einrieseln. Stelle dich darauf ein, dass das Aufschlagen der Eier mit dem Handrührgerät rund 7 Minuten dauert. Erst dann wird der Ei-Zucker-Mix die geeignete fluffig-cremige Konsistenz haben.

Schritt 4

Jetzt gibst du die eingefärbte Marmelade sowie den noch warmen Butter-Sahne-Mix hinzu und verrührst den Teig weiter. Sollte dir die Farbe des Teigs nicht knallig genug sein, kannst du ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe extra hinzugeben. Danach verrührst du Mehl, Backpulver und Salz erst in einer separaten Schüssel miteinander und hebst die gesammelten trockenen Zutaten anschließend vorsichtig unter den Teig – für diesen Schritt einen Kochlöffel oder Teigschaber benutzen.



Schritt 5

Den fertigen Teig in die eingefettete Herzform geben und gleichmäßig verteilen. Jetzt kommt der Herzkuchen für ca. 40 Minuten in den Ofen. Am besten machst du nach 30 Minuten eine Stäbchenprobe. Steche dafür mit einem Spieß in den Kuchen und ziehe ihn wieder heraus. Sollte noch flüssiger Teig an dem Spieß kleben, dann muss dein Kuchen noch 10 Minuten länger backen. Den fertigen Kuchen auf einem Rost auskühlen lassen.

Schritt 6

Während der Kuchen abkühlt, rührst du die Sahnecreme für das Topping zusammen. Einfach Sahne in eine Schüssel geben und Puderzucker durch ein Sieb einrieseln lassen – so vermeidest du Klümpchen. Erdbeermarmelade und Lebensmittelfarbe zunächst wieder separat miteinander vermengen und anschließend zur Sahne-Puderzucker-Mischung geben. Falls dir die Creme nicht rot genug ist, noch Lebensmittelfarbe hinzugeben. Die Sahne sollte nicht zu steif und nicht zu flüssig sein, sondern eine leicht cremige Konsistenz haben.

Schritt 7

Jetzt kommt der entscheidende Moment. Stürze den Kuchen auf einen ausreichend großen Teller, bedenke dabei, dass die Creme zum Überlaufen Platz braucht. Nun platzierst du den Herz-Tortenring auf dem Kuchen und drückst ihn so fest, dass keine Zwischenräume zwischen Ring und Kuchen zu sehen sind. Danach kannst du die Creme in den Tortenring gießen. Anschließend mit Streuseln und Erdbeerpulver dekorieren.

Schritt 8

Das Finale! Platziere den Kuchen mit Tortenring und Creme vor deinen Gästen. Am besten zücken alle ihre Kameras, denn sobald du jetzt den Tortenring entfernst, wird sich die Creme über den Kuchen ergießen und für ein fotogenes Finish sorgen. Danach anschneiden und genießen!


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant