category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Leckeres Frühlingsfrühstück mit Brötchen und Aufstrich ©stock.adobe.com/Floydine

3 Rezepte für dein Frühlingsfrühstück

Fader Eiersalat oder trockener Hefezopf sind von gestern! Unsere Rezepte machen das Osterfrühstück zur leckersten Mahlzeit des Tages. Denn das Frühstück ist auch an Ostern die wichtigste Mahlzeit des Tages. Hier sind also 3 Rezepte mit einem Twist für das Osterfrühstück.

Ostern steht vor der Tür. Und wie es sich an einem Feiertag gehört, wird natürlich rund um die Uhr geschlemmt. Wir haben schon am Ostermorgen richtig Hunger und wollen uns auf die ganzen Köstlichkeiten adäquat vorbereiten. Da soll es nicht nur schnöder Haferbrei oder ein einfaches Wurstbrot sein. Hier haben wir ein paar Rezepte für euch, die einen kleinen Twist beinhalten. So peppt ihr euer Osterfrühstück richtig auf. Die Rezepte lassen sich übrigens prima am Vortag vorbereiten. Denn man will an einem Feiertag natürlich auch ausschlafen.


Osterzopf: Der Klassiker zum Osterfrühstück

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 130 ml Milch
  • 20 g Hefe
  • 80 g Zucker
  • 3 Eier
  • 100 g getrocknete Pflaumen
  • 1 TL Salz
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 4 EL Mandeln
  • 100 g Butter
  • 120 ml Pflaumenwein
  • 2 EL Mohn
  • 200 g Marzipan
Osterfrühstück: Der klassische Osterzopf

Mit unserem Rezept bekommt der Osterzopf einen ganz eigenen Geschmack.

Zubereitung:

Schritt 1
Gebt zuerst etwas lauwarme Milch und 1 TL Zucker in eine kleine Schale. Zerbröselt darin die Hefe und rührt noch 2 TL Mehl ein. Das restliche Mehl gebt ihr in eine große Schüssel und in die Mitte drückt ihr eine Mulde für die Hefe. Lasst den Teig dann für 20 Minuten an einem warmen Ort stehen.

Schritt 2
Gebt die restliche Milch und 2 Eier mit in die Schüssel und fangt schon einmal an zu rühren. Nun gebt ihr nacheinander die beiden Sorten Zucker, das Salz, sowie die Butter hinzu und verknetet alles zu einem schön glatten Teig. Lasst diesen dann noch einmal für gut 50 Minuten stehen.

Schritt 3
Hackt währenddessen eure Pflaumen und gebt sie mit dem Pflaumenwein und dem Mohn in eine Schüssel. Auch hier braucht ihr wieder etwas Geduld, ihr müsst diese Mischung 20 Minuten ziehen lassen.


Wie mögt ihr euren Hefezopf am liebsten? Mit Rosinen? Oder ohne?


Schritt 4
Nehmt euren Teig aus der Schüssel und knetet ihn gut durch. Rollt ihn dann in einem großen Rechteck aus und schneidet ihn in drei Teile. Würfelt euren Marzipan und gebt ihn mit dem Pflaumengemisch auf die drei Teile eures Zopfs.

Schritt 5
Jetzt geht es ans Zusammenlegen. Dazu rollt ihr jeden Teil zu einem Strang auf und legt sie locker übereinander zu einem Zopf zusammen. Am sinnvollsten ist es, wenn ihr diese Arbeit schon auf dem Backpapier erledigt, dann braucht ihr den Zopf nicht noch einmal unnötig anzuheben. Lasst den Zopf nun für 45 Minuten gehen.

Schritt 6
Heizt euren Backofen auf 180 Grad vor. Schlagt ein Ei auf und verquirlt es ordentlich. Damit bestreicht ihr euren Osterzopf und streut dann die Mandeln darüber. Backt ihn jetzt 10 Minuten offen. Nach den 10 Minuten legt ihr etwas Backpapier über den Zopf, damit er nicht dunkel wird. Lasst ihn jetzt noch einmal 25 Minuten im Ofen.


Grüner Eiersalat

Zutaten:

  • 4 Eier
  • Etwas getrocknete Chili
  • 2 Avocado
  • Salz
  • 6 EL Joghurt
  • 1 TL Senf
  • 3 Spritzer Limettensaft
  • Pfeffer
  • Etwas Zucker
  • 1 Frühlingszwiebel
Osterfrühstück: Eiersalat auf Toast

Fader Eiersalat adé! Unser Salatrezept ist eine richtige Geschmacksexplosion.

Zubereitung:

Schritt 1
Frischer Eiersalat für euer Osterfrühstück! Zuerst müsst ihr die Eier hart kochen. Dazu legt ihr die Eier in einen Topf und füllt diesen mit warmem Wasser auf. Bringt das Wasser zum Kochen und lasst eure Eier für 10 Minuten im Topf. So werden sie hart gekocht und sind perfekt für einen Eiersalat.

Schritt 2
Nehmt die Eier aus dem Topf, schreckt sie unter kaltem Wasser ab und schält sie. Schneidet sie anschließend in feine Würfel. Wer will, kann sie auch schon ein bisschen salzen. Gebt die Eier nun in eine Schüssel. Eure Frühlingszwiebel wascht ihr kurz ab, schüttelt sie trocken und schneidet sie in Ringe. Gebt sie auch in die Schüssel.

Schritt 3
Nehmt eure Avocado zur Hand, halbiert sie und entfernt den Kern. Holt das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale. Schneidet die Avocado in grobe Würfel, damit ihr sie später besser zerkleinern könnt.

Schritt 4
Gebt die Avocado zu den Eiern in die Schüssel. Fügt noch den Senf, sowie den Joghurt und den Limettensaft hinzu und rührt alles gut durch. Gebt jetzt die Chili, zusammen mit dem Salz, dem Pfeffer und dem Zucker hinzu. Zerdrückt alles mit einer Gabel oder einem Mörserstößel, sodass sich alle Zutaten gut verbinden. Schmeckt das Ganze am Ende noch einmal mit euren Gewürzen ab. Ihr könnt den Eiersalat zum Osterfrühstück auch auf Toast servieren.


Pochierte Eier: Die Königsklasse zu Ostern

Noch mehr Ei: Unsere besten Brunchrezepte

Ein Ostermenü für jeden Geschmack: Unsere Rezeptsammlung


Ein Twist auf eurem Brötchen: Minze-Schafskäse Aufstrich

Zutaten:

  • Pfeffer
  • Etwas Zucker
  • 250 g griechischer Joghurt
  • Etwas Cayennepfeffer
  • Eine Prise getrockneter Koriander
  • 220 g Schafskäse
  • 1 Bund Minze
  • Salz

Zubereitung:

Schritt 1
Schneidet zuerst euren Schafskäse in grobe Würfel und gebt ihn in eine Schüssel. Dazu gebt ihr euren griechischen Joghurt. Zerdrückt mit einer Gabel den Schafskäse im Joghurt und vermischt alles gründlich.Wascht eure Minze, schüttelt sie trocken und entfernt die Stiele. Schneidet sie dann in Streifen. Gebt sie in die Schüssel.

Schritt 2
Vermischt alles gründlich und lasst es für 5 Minuten ziehen. Würzt dann mit dem Cayennepfeffer, dem Koriander, dem Zucker, sowie etwas Salz und Pfeffer nach. Lasst euren Aufstrich dann noch etwa 10 Minuten im Kühlschrank ziehen und schmeckt ihn danach noch einmal mit euren Gewürzen ab. Je länger ihr den Aufstrich ziehen lasst, umso intensiver schmeckt er. Ihr könnt also kurz vor dem Osterfrühstück oder schon am Tag vorher mit eurem Aufstrich beginnen, je nachdem, wie ihr ihn lieber mögt.

Osterfrühstück: Der Schafskäseaufstrich mit Minze

Frisch und munter: Unser Schafskäseaufstrich mit Minze passt perfekt zum Frühling.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant