category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Yoga Retreat Home of Silence Hotel ©Yoga Retreat Home of Silence

Yoga-Reisen: Entspannung pur im Urlaub

Eigentlich hat doch ein Urlaub für die meisten von uns vor allem ein Ziel: Entspannung. Ungünstig nur, dass der Urlaub zu gern im absoluten Stress ausartet – schließlich muss ja auch die fünfte Sehenswürdigkeit noch besichtigt werden. Obwohl man so zwar viel auf seiner Reise sieht, hat das nicht viel mit Entspannung zu tun.

Wer sich diesem Luxusproblem nicht hingeben möchte, der sollte es mal mit einer Yoga-Reise versuchen. Was sich hinter den Relax-Angeboten verbirgt, hat uns Claudia Wagner, Teil der Geschäftsleitung von Fit Reisen, verraten.

Yoga hat in den letzten Jahren extrem an Beliebtheit gewonnen. Wie können Sie sich diesen Hype erklären?

Yoga war bei uns schon immer ein wichtiges Thema, allerdings in Verbindung mit Ayurveda. Anfangs wurden Menschen, die sich für eben solche Entspannungsurlaube interessierten, meist belächelt. Das ist heute anders.

Yoga ist in der Fitnesswelt angekommen und hat so extrem an Bedeutung gewonnen. Das hängt wiederum damit zusammen, dass Sport heutzutage allgemein einen viel größeren Stellenwert im Leben vieler einnimmt. Fitness und Vitalität sind allgegenwärtig, es wird über Trends und neue Sportarten berichten. Der Markt kann dadurch weitaus breiter aufgestellt und den Menschen Zugang zu bisher vielleicht eher unbekannten Sportarten geboten werden.

Wie kommt es, dass ausgerechnet Yoga so beliebt ist?

Es gibt sehr viele Belege dafür, dass Yoga Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht bringt – diese haben den Menschen sicher bewusst gemacht, dass Yoga tatsächlich etwas Gutes für den Körper und das Körpergefühl tut. Nicht zuletzt tragen aber natürlich auch Fitnessstudios ihren Teil dazu bei, wenn sie Yoga der breiten Masse mit Gruppenkursen zugänglich machen.

Hat sich Ihr Klientel aufgrund der Yoga-Bewegung verändert?

Es hat sich nicht verändert, vielmehr ist ein komplett neues Klientel entstanden. Anfang der 90er-Jahre, als wir Ayurveda-Reisen mit ins Programm aufnahmen, waren es vor allem Menschen der älteren Generation, die bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang Yoga betrieben. Heute sind es auch junge Sportbegeisterte. Sie wollen Yoga allerdings nicht nur als Teil einer Reise, sie wollen Reisen, bei denen es nur um Yoga geht. Es musste also eine komplett neue Reiseform her, die den Ansprüchen der sportlichen und bewussten Yoga-Gesellschaft gerecht wird.

Yoga-Reisen werden immer beliebter.

Yoga für alle! Lange vorbei sind die Zeiten, in denen Yogis belächelt wurden.

Wer sind die klassischen Yoga-Reisenden heute?

Das ist sehr schwer zu fassen. Das breite Angebot und die vielen Yoga-Varianten machen es möglich, dass sich Yoga-Anfänger und -Fortgeschrittene, Ältere und Jüngere für die Reisen interessieren.

Es reisen also nicht nur alleinstehende Hippies?

Ganz und gar nicht. Okay, die Alleinreisenden machen tatsächlich durchschnittlich die Hälfte der Teilnehmer aus. Die andere Hälfte kommt in Begleitung oder mit Partner. Es gibt sogar Familien, die an Yoga-Reisen teilnehmen. Auch das Alter lässt sich nicht wirklich festlegen, es reisen top-fitte 30-Jährige genauso wie Senioren. Gleich ist jedoch bei allen die Einstellung: Die Teilnehmer sind mit der Yoga-Lehre und -Lebenseinstellung konform.

Drei Frauen meditieren in der Sonne.

Yoga-Reisen sind bei jung und alt, bei Profi- und Anfänger-Yogis beliebt.

Was bewirkt Yoga eigentlich im Körper?

Yoga betrifft immer Körper, Geist und Seele. Es bringt den Körper ins Gleichgewicht, sorgt für die optimale Durchblutung der Organe, schult die Atmung, baut Muskeln auf und hält diese flexibel. Und ganz wichtig: Yoga bringt Energie. Bei allen anderen Sportarten verausgabt man sich, man ist nach dem Sport müde und hat an Energie verloren – Yoga gibt Energie.

Yoga lehrt, die Balance zwischen Anspannung und Entspannung zu halten und den Alltag entsprechend ausgeglichen zu bestreiten.

Reicht dafür der Yoga-Kurs im Fitnessstudio nicht aus?

Die Kurse sind durchaus gut, allerdings stürzt man sich nach einer Stunde Entspannung meist direkt wieder in den stressigen Alltag. Menschen gehen auf Yoga-Reisen, um von morgens bis abends nach dem Yoga-Prinzip zu leben, noch mehr über Yoga zu lernen. Es geht bereits 6.00 Uhr morgens bei Sonnenaufgang mit Yoga los, man ist von Gleichgesinnten umgeben, ernährt sich gesund – weitestgehend vegetarisch oder vegan. Man ist eine Woche komplett im Entspannungszyklus.

Auch Paare gehen gern auf Yoga-Reisen.

Sinn einer Yoga-Reise ist es, sich eine Woche lang der kompletten Entspannung zu widmen.

Wem würden Sie Yoga-Reisen empfehlen?

Grundsätzlichen allen, die an Yoga interessiert sind und noch mehr über das Thema wissen möchten. Jedoch sollte man sich im Vorfeld darüber Gedanken machen, welches Yoga man bevorzugt und wie strikt man der Lebensform auf der Reise folgen möchte. Dazu kann man sich natürlich beraten lassen.

Wie groß sind die Yoga-Reisegruppen?

In den meisten Fällen zählen die Yoga-Reisen zwischen 15 und 20 Teilnehmer.

Bei einer Yoga-Reise kann Yoga auch am Strand betrieben werden.

Wohin soll die Yoga-Reise gehen? Den Wünschen sind kaum Grenzen gesetzt.

Was sind die schönsten Reiseziele?

Schwer zu sagen. Ganz besonders und nah an der Yoga-Lehre sind natürlich Reisen in Indien. Hier kann man dem Ganzen noch mehr auf den Grund gehen. Allerdings gibt es viele, die nicht so weit reisen möchten, dann empfehlen sich zum Beispiel die Schweizer Berge. Wieder andere möchten neben der Entspannung auch Action haben, dann sind Reisen nach Zypern oder Marokko super, dort wird dann auch gesurft oder Wakeboard gefahren. Die schönsten Reiseziele sind also sehr personenabhängig, aber es dürfte sich für jeden etwas finden lassen.

Wie hoch sind die Preise für eine Yoga-Reise?

Bei einer Indienreise kann man für eine Woche mit etwa 2.000 Euro rechnen, in Österreich liegt man bei circa 800 Euro. Das nur als kleiner Rahmenvorschlag.

Wir danken Claudia Wagner herzlich für dieses Interview und raten allen, die sich für eine Yoga-Reise interessieren, mal www.fitreisen.de zu besuchen. 

Fit Reisen Logo

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant