category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Kleine Schlucke sind weniger gesund als ein ganzes Glas ©Westend61 – gettyimages

Ungesunde Gewohnheiten, die jeder hat

Dass Rauchen, Alkohol und zu wenig Sport ungesund sind, das wissen wir. Aber es gibt noch einige Dinge mehr, die alles andere als gesund sind und, die wir trotzdem alle tagtäglich machen. Wir verraten dir weit verbreitete ungesunde Gewohnheiten.

Ohrenreinigen mit Wattestäbchen

Wattestäbchen gehören nicht ins Ohr! Mal ganz davon abgesehen, dass Ohrenschmalz grundsätzlich nicht schädlich ist, als Schutz dient und Schmutz abtransportiert, kann es ab und zu passieren, dass der Körper zu viel Ohrenschmalz produziert. Es bildet sich dann ein Propf, der unangenehm drückt. Niemals solltest du jedoch versuchen, dieses Schmalz mit einem Wattestäbchen zu entfernen, du schiebst es dadurch nur noch tiefer ins Ohr.

Statte lieber der Apotheke einen Besuch ab und lasse dich beraten. Es gibt genügend frei käufliche Mittel, die Ohrenschmalz lösen. Wenn selbst diese Mittel nichts helfen, wird es Zeit für einen Arztbesuch. HNO-Ärzte können den Propf für gewöhnlich ganz schnell und unproblematisch absaugen.

Ständig kleine Schlucke trinken

Wasser ist das beste Getränk überhaupt, deswegen solltest du auch mindestens zweieinhalb Liter Wasser pro Tag trinken. Was du allerdings nicht tun solltest, ist ständig an der Flasche zu nippen und kleine Schlucke zu nehmen. Mit jedem Schluck Flüssigkeit verdünnst du den Speichel in deinem Mund und kannst dadurch deinen Zähnen schaden. Der Grund: Speichel remineralisiert unter anderem den Zahnschmelz.

Trinke also besser jede Stunde ein ganzes Glas auf einmal, anstatt ständig kleine Schlucke zu nehmen.

Ungesunde Gewohnheiten: Immer am Handy

Triff dich lieber mit Freunden, anstatt nur mit ihnen zu schreiben, denn das ständige Tippen schadet deiner Gesundheit.

Zu viel Zeit am Handy

Wer zu viel Zeit am Handy verbringt, der riskiert nicht nur Nackenschmerzen, Augenprobleme und Sehnenscheidentzündungen, auch kann die Smartphone-Nutzung vor allem am Abend aufgrund des ungünstigen Lichts den Schlaf beeinträchtigen. Darüber hinaus ist es sowieso viel schöner und besser für das Gemüt, sich persönlich mit Menschen zu unterhalten.

Sonnenschutz nur beim Sonnenbad

Dass Sonnenschutz wichtig ist, weißt du mit Sicherheit. Allerdings solltest du deine Haut nicht nur in der sommerlichen Hitze vor starken Sonnenstrahlen schützen. Denn auch bei bedecktem Himmel und egal zu welcher Tageszeit können die UV-Strahlen schädlich sein.

Fettfrei naschen

Fakt ist: Fett enthält unwahrscheinlich viele Kalorien. Sicher weißt du, dass es gute und weniger gute Fette gibt. Darauf wollen wir deswegen auch gar nicht weiter eingehen. Worum es vielmehr gehen soll, sind Produkte – vornehmlich Süßigkeiten –, die im Supermarkt oft als “fettfrei” angepriesen werden. Mal ganz ehrlich: Selbst, wenn Gummibärchen kein Fett enthalten, vollgestopft mit Zucker sind sie dennoch! Sei dir deswegen immer bewusst, dass nur Produkte plakativ mit “fettfrei” gekennzeichnet sind, wenn andere Inhaltsstoffe versteckt werden müssen.

Mein Fazit:

Na, hast du dich in ein paar Gewohnheiten wieder erkannt? Es geht noch weiter: Schwangere müssen nämlich nicht für Zwei essen, Zahncremes für weiße Zähne pflegen die Zähne nicht, sondern rubbeln auch den Schutzmantel weg und Vitamintabletten geben dir nicht annähernd das, was Obst und Gemüse liefern.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant