category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
  • Start
  • Klein aber oho: Noch effektiveres Training dank Gewichtsmanschetten
christopeit gewichtsmanschetten ©Christopeit

Klein aber oho: Noch effektiveres Training dank Gewichtsmanschetten

Gewichtsmanschetten sind als Zusatzgewicht für viele das ideale Trainingsequipment. Aber Achtung, denn nicht für jedes Training eigenen sich die Extra-Kilos.

Egal, ob Gewichtsmanschetten für Handgelenk und Knöchel oder Gewichtswesten, die praktischen Extra-Kilos sorgen für einen neuen Reiz bei deinem Workout.

Was genau sind eigentlich Gewichtsmanschetten?

Gewichtsmanschetten werden als zusätzliches Gewicht um die Gelenke von Unterarmen und Füßen befestigt oder als Weste getragen. Gewichtsmanschetten gibt es mit unterschiedlichen Gewichten, so bietet beispielsweise Christopeit Gewichtsmanschetten mit wahlweise jeweils 0,5 Kilogramm, 1 Kilogramm oder 2 Kilogramm Gewicht oder Kettler Gewichtswesten, bei denen das Gewicht bis hin zu 6 Kilogramm variiert werden kann.

Christopeit Gewichtsmanschetten

Christopeit bietet Gewichtsmanschetten verschiedenster Gewichte.

Kettler Gewichtsweste

Die Gewichtsweste von Kettler kann im Gewicht variiert werden.

Vorteile vom Training mit Gewichtsmanschetten

Der größte Vorteil beim Training mit Gewichtsmanschetten ist zweifelsohne, dass du deine Ausdauer und Kraft auf einmal trainieren kannst. Selbstverständlich erschwert das Zusatzgewicht das Training, wodurch die Intensität gesteigert wird. Dennoch sind Gewichtsmanschetten, obwohl ihr Einsatz durchaus sinnvoll klingt, nicht für jedes Training geeignet.

Für welches Training eignen sich Gewichtsmanschetten?

  • Besonders gut geeignet sind Gewichtsmanschetten beispielsweise beim Aqua Jogging. Da das zusätzliche Gewicht die Sportler nach unten zieht, ist hier ein höherer Krafteinsatz nötig.
  • Auch beim Bodyweighttraining lassen sich Gewichtsmanschetten gut einsetzen. Beispielsweise sind sie immer dann super, wenn die Beine oder Arme gesenkt und gehoben werden müssen. Das ist beispielsweise bei klassischen Übungen für die Bauch-, Bein- oder Pomuskulatur der Fall. Vor allem Gewichtswesten kommen beim Bodyweighttraining oft zum Einsatz. Crossfitter erschweren sich dank der Zusatzkilos beispielsweise Grundübungen wie Klimmzüge und Liegestütze.
  • Beim Aerobic oder Nordic Walking kann ebenso auf Gewichtsmanschetten zurückgegriffen werden. Während bei Nordic Walking vor allem Armmanschetten gut sind, um eben nicht nur die Beine, sondern auch die Arme zu trainieren, bieten sich bei Aerobic-Kursen sowohl die Arm- als auch die Fußmanschetten zum Erschweren des Workouts an. Hier ist jedoch zu betonen, dass wir von Aerobic-Einheiten sprechen, die von Trainern begleitet werden, die dann den Kursteilnehmern mitteilen können, bei welchen Übungen die Manschetten gut und bei welchen weniger empfehlenswert sind.
Christopeit Gewichtsmanschetten

Beim Bodyweighttraining lassen sich Gewichtsmanschetten gut einsetzen.

Bei welchem Training sind Gewichtsmanschetten ungünstig?

Verzichten solltest du auf den Einsatz von Gewichtsmanschetten jedoch beim Joggen. Während bei weniger geübten Läufer hier sogar Verletzungsgefahr besteht, weil sie die Sprunggelenke und das Fußgewölbe noch stärker belasten als ohnehin schon, können Gewichtsmanschetten auch bei erfahreneren Läufern weniger auftrumpfen.

Der Grund dafür ist plausibel: die Laufgeschwindigkeit wird durch das Zusatzgewicht beeinträchtigt, die Bewegung verfälscht und schwerfälliger. Das ist für Läufer sind sonderlich gewinnbringend. Ein unnatürlicher Laufstil kann auf Dauer sogar zu Verspannungen und Schmerzen führen. Wenn Läufer an ihrer Kraftausdauer arbeiten möchten, dann tun sie das am besten mit schnellen mittellangen Läufen oder Läufen mit Anstieg.

Mein Fazit:

Wenn du weißt, bei welchem Training du Gewichtsmanschetten integrieren kannst, dann sind dir die Erfolge garantiert. Verwendest du Gewichtsmanschetten jedoch bei den falschen Sportarten, bleibt nicht nur der Trainingseffekt aus, auch läufst du Gefahr, Schmerzen und Verletzungen zu riskieren.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant