category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Work Musik beim Joggen ©Johner Images – gettyimages

Jetzt gibt es auf die Ohren: Die beste Workout Musik

Musik kann nicht nur unsere Stimmung, sondern auch unsere Leistungsfähigkeit beim Workout beeinflussen. Doch welche Musik ist die richtige fürs Training und warum wirkt Musik überhaupt so beflügelnd? Wir klären auf.

Mal ganz davon abgesehen, dass deine Lieblingsmusik dafür sorgen kann, dass deine Laune im Eiltempo wechselt, kann die richtige Musikauswahl auch für eine deutliche Leistungssteigerung verantwortlich sein. Dies geht auch aus mehreren Studien hervor. Während die richtige Musik beim Workout im Fitnessstudio beispielsweise das Belastungsempfinden verringert und jegliche Anstrengung wie weggeblasen erscheint, bleiben Läufer mit Musik leichter im gleichmäßigen Laufrhythmus.

Workout Musik Gym

Musik weckt Emotionen, die du für dein Training nutzen kannst.

Der Effekt von Musik beim Sport

Musik löst im menschlichen Körper Emotionen aus, vertraute Melodien, Stimmen und Klänge wecken Erinnerungen und stimmen uns somit besonders glücklich, traurig oder tatenfreudig. Je nachdem, welche Emotion durch die Musik ausgelöst wird, kann sich die Reaktion des Körpers auf unterschiedliche Art und Weise auswirken:

  • Die Muskelspannung wird verstärkt oder verringert.
  • Die Hautatmung auf der Körperoberfläche nimmt zu und auch Hauttemperatur und -feuchtigkeit ändern sich.
  • Die Körperhaltung ändert sich.

Die Musik bewirkt also eine Reaktion des neurovegetativen Systems, welches Körperprozesse steuert, die nicht bewusst ausgeführt werden. Dieser Effekt kann nachweislich für die Leistungssteigerung genutzt werden.

Kopfhoerer Sport

Wenn die Motivation mal wieder zu wünschen übrig lässt, dann klemm dir deine Lieblingsmusik ins Ohr.

Musik vor dem Sport

Doch nicht nur beim Workout hat Musik ihren Zweck, sondern auch schon vor der Belastung. Was denkst du denn, warum sich viele Spitzensportler vor einem Wettkampf oder einem wichtigen Match zurückziehen und Musik hören? Sie nutzen die durch die Musik ausgelösten Emotionen zur Entspannung, zur Konzentration und zum Lösen von Nervosität. Dadurch erhöht sich die geistige Aufmerksamkeit, wodurch wiederum die Euphorie für die anstehende Herausforderung steigt.

Die beste Workout Musik

Grundsätzlich richtet sich die für dich ideale Workout Musik natürlich komplett nach deinem Musikgeschmack. Denn nur, wenn dir die Musik auch gefällt, weckt sie eben entsprechende Emotionen in dir. Am besten suchst du dir für dein Workout Musik aus, die dich glücklich macht, die du mit Kraft und Willensstärke verbindest. Damit es dir bei der Auswahl der richtigen Musik nicht an Inspiration fehlt, gibt es jetzt noch ein paar Tipps, welche Musik sich denn besonders gut beim Kraft- oder Ausdauersport macht:

  • Wir passen unsere Bewegungen unbewusst dem Rhythmus der Musik an. Wähle also keine zu langsamen Songs, um dich selbst nicht auszubremsen und keine zu schnelle Musik, um nicht vorzeitig an deine Grenzen zu kommen.
  • Besonders gut fürs Ausdauertraining geeignet sind schnelle Popsongs und Swing.
  • Besonders gut fürs Krafttraining eignen sind Hiphop und Rock bis hin zu Heavy Metal.
  • Wenn du bereits vor dem Workout weißt, wie du trainieren möchtest, dann stelle deine Playlist am besten mit etwa 75 Prozent schneller Musik und 25 Prozent langsamer Musik passend zu deinen Tempo- und Ruhephasen zusammen.

Unsere Playlists für dein Workout

Du suchst noch Inspirationen für deine Workout-Musik? Dann haben wir etwas für dich. Gemeinsam mit unserem Partner JUKE haben wir drei bunt gemischte Sport-Playlists zusammengestellt. Je nachdem, was du trainierst, sorgen diese Songs für den nötigen Energiekick:

Motivation Tape: Du schaffst das! Diese Songs geben dir den ultimativen Kick, sodass du ans Aufgeben gar keinen Gedanken verschwendest. Damit geht noch eine Liegestütze mehr. Und noch eine… Probier es aus beim nächsten Krafttraining!

Energy Boost: Diese Hits machen vor allem eins: gute Laune! Und wer positiv gestimmt ist, zieht auch das Ausdauertraining ganz locker durch.

Trimm dich: Du willst dich so richtig auspowern? Dann hör dazu unsere Trimm-dich-Playlist. Mit diesen Songs merkst du gar nicht mehr, dass du ins Schwitzen kommst. Ideal für Jogging, Spinning oder Gruppen-Workout.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant