category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
  • Start
  • Entgiftung und Reinigung durch ayurvedisches Ölziehen
Oelziehen mit einem Essloeffel Sesamoel. ©Francesco Perre / EyeEm – gettyimages

Entgiftung und Reinigung durch ayurvedisches Ölziehen

Das Ölziehen ist ein jahrhundertealtes Hausmittel zur optimalen Mundhygiene und Gesundheitsvorsorge, das seit einigen Jahren auch hierzulande sehr bekannt und beliebt ist. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter dem Naturheilverfahren und wie funktioniert das Ölziehen richtig?

Nach ayurvedischer Auffassung ist die Zunge eine Verlängerung des Magen-Darm-Traktes und somit auch Reflexzone der Verdauung. Das Ölziehen ist folglich nicht nur ein einfaches Hausmittel zur Mundreinigung, sondern ein Mittel zur Entgiftung des gesamten Organismus’. Am besten für das Ölziehen geeignet ist Sesamöl, da es eine antibakterielle, antivirale und fungizide Wirkung aufweist. Ähnlich gut geeignet sind aber auch kalt gepresstes Kokosöl und Olivenöl.

Ölziehen richtig durchführen

Idealerweise führst du das Ölziehen am Morgen, direkt nach dem Aufstehen durch, da sich über Nacht eine Vielzahl von Bakterien in deinem Mundraum sammeln. Spüle deinen Mund zuallererst für mindestens eine Minute mit warmem Wasser. Anschließend reinigst du deine Zunge beim Zungenschaben. Dafür empfehlen wir dir einen herkömmliches Esslöffel oder einen speziellen Zungenschaber. Setze diesen so weit wie möglich am hinteren Ende der Zunge an und ziehe ihn mehrfach bis zur Zungenspitze. So befreist du deine Zunge großflächig von Belag und regst den Organismus zur Entgiftung an. Nach dem Zungenschaben folgt das Ölziehen.

Nimm eine kleine Menge (1 Esslöffel) Sesamöl in den Mund und und bewege diese hin und her, ziehe es durch die Zahnzwischenräume und halte es in Bewegung. Behalte das Öl etwa 5 Minuten lang im Mund, schlucke es während oder nach der Anwendung auf keinen Fall, da es voller Giftstoffe ist. Das Öl bindet die Giftstoffe aus dem Mundraum, beseitigt so kariesverursachende Säuren, versorgt das Zahnfleisch und beugt Mundgeruch vor.

Nach dem Ölziehen spülst du den Mund noch einmal mit warmem Wasser aus und putzt dir gründlich die Zähne.

Sesamoel eignet sich ideal fuers Oelziehen,

Sesamöl wirkt antibakteriell, bindet Gifte und Bakterien und hilft deinem Körper so beim Entgiften.

Was Ölziehen bewirkt

Beim Ölziehen wird nicht nur die Mundhöhle gereinigt, sondern auch die Schleimhaut geschmeidig gehalten und gegen Erreger immunisiert. Diese Hilfe bei der Reinigung kann dein Körper durchaus gebrauchen. Viele Erkrankungen haben ihren Ursprung in Toxinen und Schlacken, die sich über längere Zeit hinweg im Körper ansammeln. Alles, was der Körper selbst nicht ausscheiden kann, lagert er im Fett- und Bindegewebe, aber auch in den Muskeln, Sehnen und Gelenken an. Diese Ablagerungen führen früher oder später zu Verdauungsstörungen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, einem schwachen Immunsystem oder körperlicher Schwäche.

Obwohl es natürlich auch einige Kritiker gibt, die die Wirksamkeit des Ölziehens bezweifeln: Eine negative Wirkung konnte der ayurvedischen Heilmethode bisher nicht nachgewiesen werden.

Mein Fazit:

Zugegeben, das Ölziehen mag am Anfang etwas unangenehm sein, jedoch wirst du dich ganz schnell an dieses Ritual gewöhnen und es lieben lernen, da sich die Zähne und die Zunge direkt nach dem Ölziehen super sauber und glatt anfühlen. Probiere es am besten einmal aus und taste dich langsam an die neue Routine heran. Ist dir ein Esslöffel Öl zu Beginn zu viel, dann versuche das Ölziehen vorerst mit einer kleineren Menge Öl.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant