category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Wie viel ist eine Portion ©heatherwalker – gettyimages

Wie viel ist eigentlich eine Portion?

Um die Nährwertangaben pro Portion auf Verpackungen besser verstehen und die richtige Menge an Lebensmitteln pro Person abschätzen zu können, gibt Koch-Mit einen Überblick über typische Portionsgrößen.

Wer kennt es nicht: Man erwartet Gäste zum Abendessen. Üblicherweise kocht man in einem solchen Fall für eine ganze Fußballmannschaft und hat nach dem Dinner super viele Reste, die meist im Müll landen. Das passiert dir nicht, wenn du weißt, wie viel eine Portion ungefähr wiegen sollte. Doch nicht nur in diesem Fall macht es Sinn, eine ungefähre Vorstellung von gängigen Portionsgrößen zu haben, auch hinsichtlich der Nährwertangaben auf Verpackungen ist es ratsam zu wissen, wie viel (oder wenig) eine Portion eigentlich ist.

Grundsätzlich variieren die Portionsgrößen je nach Lebensmittel sehr stark, beispielsweise können Portionen ebenso gut in Handvoll wie Gramm angegeben werden. Du solltest dir also dringend eine Küchenwaage zulegen, damit du für deine Gäste die richtigen Portionen vorbereitest und somit weniger Essen wegschmeißen musst.

Ei und Spinat

Salate eignen sich super als Beilage, jedoch ebenso als Hauptgericht.

Wie viel ist eigentlich eine Mahlzeit?

Wichtig bezüglich Protionsgrößen zu wissen, ist in jedem Fall, dass eine klassische Hauptmahlzeit generell aus Fisch oder Fleisch, Gemüse und einer Kohlenhydratbeilage besteht und durchschnittlich zwischen 400 und 550 Gramm wiegt. Diese Menge sollte die meisten Menschen ausreichend und gesund satt machen. Den Kaloriengehalt kann man anhand der Menge jedoch nicht verallgemeinern, da dieser natürlich von den Lebensmitteln und der Art der Zubereitung abhängig ist.

Typische Portionsgrößen

Eine Portion Fleisch

  • Steak/Schnitzel vom Schwein/Rind/Kalb/Lamm: 180 bis 200 Gramm
  • Geflügel: 150 bis 180 Gramm
  • Fleisch mit Knochen: 200 bis 250 Gramm
  • verarbeitetes Fleisch (für Bolognese/Gulasch): 100 bis 120 Gramm

Eine Portion Fisch

  • Fischfilet: 200 Gramm
  • ganzer Fisch (mit Kopf, Gräten, Flossen): 300 Gramm
  • Meeresfrüchte: 150 Gramm
Eine Portion Huhn

Eine Mahlzeit besteht üblicherweise aus Fleisch, Gemüse und einer Kohlenhydratbeilage.

Eine Portion Gemüse

  • Gemüse als Beilage: 200 Gramm
  • Gemüse als Hauptzutat: 400 bis 600 Gramm

Eine Portion Obst

  • eine Portion Obst oder Nüsse entspricht üblicherweise einer Handvoll
  • eine Banane wiegt durchschnittlich 150 Gramm, ein Apfel etwa 200 Gramm

Eine Portion Nudeln/Reis

  • Nudeln, ungekocht: 50 bis 80 Gramm
  • Reis/Hirse/Couscous/Polenta, ungekocht: 60 bis 80 Gramm
Eine Portion Nudelsalat

Vergiss nicht: Nudeln, Reis und Co. sollten Beilagen und nicht Hauptzutat sein.

Eine Portion Kartoffeln

  • Kartoffeln: 150 bis 200 Gramm (2 bis 3 mittelgroße Kartoffeln)
  • Kartoffelbrei: 150 Gramm
  • Pommes Frites: 125 Gramm

Eine Portion Salat

  • Tomaten-/Gurken-/Kartoffelsalat: 150 Gramm
  • Blattsalat: 80 Gramm

Eine Portion Suppe

  • Suppe als Vorspeise: 200 Milliliter
  • Suppe als Hauptgericht: 400 bis 500 Milliliter

Eine Portion Wurst

  • Scheibenwurst: 10 bis 25 Gramm
  • Streichwurst: 30 Gramm
  • Würste/Würstchen: 80 bis 100 Gramm

Eine Portion Käse

  • Schnittkäse: 40 Gramm
  • Frischkäse: 30 Gramm
  • Weichkäse: 50 Gramm

Eine Portion Kuchen/Gebäck

  • Kuchen/Torte: 150 Gramm
  • Gebäck: 120 Gramm
  • Donuts/Krapfen: 90 Gramm

Eine Portion Dessert/Eiscreme

  • cremiges Dessert wie Pudding, Mousse und Tiramisu: 150 Gramm
  • Kugel Eiscreme: 60 Gramm

Eine Portion Sauce/Dressing

  • Saucen: 80 Gramm
  • Pesto: 50 Gramm
  • Dip und Dressingss: 15 Gramm

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant