category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Kuehlschrank ©gerenme - gettyimages

Ordnung im Kühlschrank: Sinnvolle und richtige Sortierung im Kühlfach

Der Kühlschrank ist voll und gefühlt doch nur wenig Essbares darin enthalten? Koch-Mit verrät, wie Kühlschränke gut sortiert und Lebensmittel am besten gelagert werden.

Wir alle kennen das Platzproblem im Kühlschrank, wenn an Festtagen oder in einem Familienhaushalt einfach kein Platz mehr im Kühlschrank ist und verzweifelt versucht wird, Lebensmittel irgendwo zu verstauen. Ebenso haben wir uns sicher alle schon einmal gefragt, warum die frische Gurke denn so schnell schimmelt, die Butter ranzig und der Käse hart ist. Diese beiden Sachverhalte, die Unordnung im Kühlschrank und die Haltbarkeit von Lebensmitteln, mögen vielleicht einen Zusammenhang haben …

Kuehlschrank sortieren

Wir bringen heute Ordnung und Frische in deine Küche und verraten dir, wo du Lebensmittel am besten lagerst, damit sie lange frisch bleiben und wie du deinen Kühlschrank sinnvoll einräumst, um Platz und Energie zu sparen und Lebensmittel die ideale Lagerung zu bieten.

Hast auch du Platzprobleme im Kühlschrank? Hinterlasse uns gern ein Kommentar.

Lebensmittellagerung im Kühlschrank

In Sachen “richtige Lagerung von Lebensmitteln” gibt es so einige Unklarheiten. So ist man sich beispielsweise uneinig darüber, ob Obst und Gemüse kühl gelagert werden sollte, ob Brot sich im Kühlschrank länger hält und ob angebrochene Konserven im Kühlschrank frisch bleiben. Wir räumen mit den größten Mythen auf:

Zitrusfrüchte im Kühlschrank

Exotisches Obst wie Mangos, Ananas oder Zitrusfrüchte stammt aus warmen Regionen und ist deswegen auch sehr kälteempfindlich. Idealerweise lagerst du diese Lebensmittel also auch nicht im Kühlschrank, sondern bei Zimmertemperatur und an der Luft, nicht etwa verpackt. Werden solche Früchte beispielsweise in Aufbewahrungsboxen gelagert, wird der Reifeprozess gestört, wodurch der volle Geschmack nicht entfalten werden kann.

Exotische Fruechte

Exotische Früchte gehören nicht in den Kühlschrank.

Gemüse im Kühlschrank

Die ideale Lagerung von Gemüse lässt sich nicht pauschalisieren. Viele Gemüsesorten gehören natürlich, wie der bereits verrät, ins Gemüsefach des Kühlschranks. Pilze oder Salate lassen sich hier beispielsweise sehr gut frisch halten.

Anders sieht das jedoch bei wässerigem Gemüse aus. Tomaten, Gurken und Zucchini fühlen sich nämlich bei milden Temperaturen um die 12 Grad am wohlsten. Werden wässerige Gemüsesorten zu kalt gelagert, erhalten sie nicht nur Wasserflecken, die werden auch beim Reifen gestört und verlieren so an Aroma.

Eier im Kühlschrank

Es ist ein weit verbreitetes Phänomen: Während die Eier im Supermarkt ungekühlt lagern, wandern sie zuhause ganz selbstverständlich ins für sie vorgesehene Fach im Kühlschrank. Schon einmal darüber nachgedacht? Wir können dich beruhigen: Das Eierfach im Kühlschrank hat einen Sinn und soll auch genutzt werden. Zwar haben Eier eine ganz natürliche Schutzbarriere, doch hält diese nicht ewig. Wer Eier also nur ein paar Tage lagert, braucht diese nicht im Kühlschrank zu verstauen, sollen sie jedoch länger als 14 Tage genießbar sein, ist eine Lagerung bei etwa 10 Grad empfehlenswert.

Kartoffeln im Kühlschrank

Kartoffel lagerst du am besten im Keller oder an einem anderen dunklen Ort. Da Helligkeit die frühzeitige Keimung der Knollen fördert. Und auch Kälte solltest du bei der Lagerung von Kartoffeln vermeiden, denn die in ihnen enthaltene Stärke verwandelt sich bei Kälte in Zucker und macht Erdäpfel damit beinahe ungenießbar. Gleiche Lagerempfehlungen gelten übrigens auch für Zwiebeln.

Gemuese im Kuehlschrank

Geöffnete Konserven im Kühlschrank

Bereits geöffnete Konserven gehören auf keinen Fall in den Kühlschrank. Konservendosen bestehen aus Blech und Blech rostet. Darüber hinaus wird die Schutzbeschichtung von Konservendosen beim Öffnen meist zerstört, wodurch Weichmacher in die Lebensmittel übergehen können. Wenn du also eine Konserve öffnest, den Inhalt aber nicht komplett aufbrauchst, dann fülle den Rest in eine Vorratsdose. So können Konservenreste in den Kühlschrank wandern.


Hilfreiche Beiträge

11 Lebensmittel, die du nie im Kühlschrank lagern solltest

Länger frische Lebensmittel

Lebensmittelverschwendung vermeiden – die besten Tipps

Weniger wegwerfen: Rezepte aus Lebensmittelresten


Hast du es gewusst? Welche Lebensmittel hast du bisher fälschlicherweise eingefroren?

Kühlschrank richtig einräumen

Hast du dir schon einmal Gedanken über die Konzeption deines Kühlschranks gemacht? Wieso befinden sich die Fächer fürs Gemüse im unteren Bereich des Kühlschranks und warum gibt es ausgerechnet an der Kühlschranktür Eierbehälter? Wir erklären wo du welche Lebensmittel im Kühlschrank am besten lagerst und warum.

Welche Lebensmittel gehören in die Kühlschranktür?

Mit etwa 9 Grad Celsius gehört die Innenseite der Kühlschranktür mit zu den wärmsten Plätzen im Kühlschrank. Ganz oben an der Kühlschranktür befinden sich in den meisten Kühlschränken spezielle Behälter, in denen sich ideal Lebensmittel wie Eier und Butter lagern lassen. Auf den mittleren Ablagen sind angebrochene Tuben wie Senf oder Tomatenmark, Fertigsaucen und Dips gut aufgehoben, während der untere Bereich vor allem Getränken vorbehalten ist, da diese nirgends sonst im Kühlschrank stehend gelagert werden können.

Eier im Kuehlschrank

Sollen Eier länger als 14 Tage gelagert werden, gehören sie in den Kühlschrank.

Welche Lebensmittel gehören in den oberen Bereich des Kühlschranks?

Da warme Luft bekanntlich aufsteigt, ist es auch im Kühlschrank oben wärmer als unten. Somit herrschen mit 9 bis 10 Grad Celsius auch im oberen Bereich des Kühlschranks gemäßigte Temperaturen. Hier sind lange haltbare Lebensmittel wie Marmelade und Eingelegtes oder Speisereste, die zeitnah verzehrt werden möchten und sollen, ideal aufgehoben.

Welche Lebensmittel gehören in den mittleren Bereich des Kühlschranks?

In der Mitte des Kühlschrank herrschen etwa 5 Grad Celsius. Aufgrund der Temperatur und der angenehmen Höhe, empfiehlt sich dieser Bereich ideal für die Lagerung von Milchprodukte aller Art – also für Joghurt, Käse, Schmand, Quark, Pudding und Co. – oder für beispielsweise umgefüllte Reste aus Konservendosen, für geöffnete Plastikbecher und Dips. Ebenso gut aufgehoben sind hier Schnitt- und Frischkäse sowie Wurst. Am besten bewahrst du Käse und Wurst in dafür vorgesehenen Frischhaltedosen auf, so bleiben sie nicht nur von dem Austrocknen geschützt, es herrscht auch mehr Ordnung im Kühlschrank.

Kuehlschrank einraeumen

Mit Frischedosen sorgst du für Ordnung im Kühlschrank.

Welche Lebensmittel gehören in den unteren Bereich des Kühlschranks?

Im Bereich oberhalb des Gemüsefachs herrschen Temperaturen von etwa 2 bis 3 Grad Celsius. Gut sind hier schnell verderbliche Lebensmittel wie Fleisch und Fisch aufgehoben. Achte darauf, Fleisch und Fisch separat von roh zu verzehrenden Lebensmitteln aufzubewahren. In den meisten Kühlschränken befindet sich in diesem Bereich eine Glasplatte zur Ablage.

Welche Lebensmittel gehören ins Gemüsefach?

Überraschung: Ins Gemüsefach gehört Gemüse. Man hat sich beim Erfinden dieser Fächer ganz unten im Kühlschrank tatsächlich etwas gedacht. Obwohl hier theoretisch die tiefsten Temperaturen herrschen müssten, kannst du hier etwa 8 bis 10 Grad Celsius messen. Grund dafür ist die oft darüber liegende Glasplatte, die herabfallende Temperaturen zurückhält. Wie jedoch bereits weiter oben erklärt, sollten nicht alle Obst- und Gemüsesorten hier aufbewahrt werden. Südfrüchte, Kartoffeln und wässeriges Fruchtgemüse wird beispielsweise besser nicht im Kühlschrank gelagert. Hingegen lassen sich jedoch Beeren, Aprikosen, Pflaumen, Kirschen, Trauben, Artischocken, Salate, Blattgemüse, Brokkoli, Blumenkohl, Pilze, Rettich, Rote Beete, Spargel, Mais und Spinat zum Beispiel ideal im Gemüsefach des Kühlschranks frisch halten.

Kühlschränke mit Frischezonen

Um den Ansprüchen empfindlicher Lebensmittel gerecht zu werden, lassen sich diverse Anbieter immer wieder neue Raffinessen einfallen. Demnach bietet beispielsweise Liebherr BioFresh-Kühlschränke, die mit BioFresh-Safes auf Teleskopschienen ausgestattet sind. Diese bieten mit Temperaturen knapp über 0 Grad Celsius und angepasster Luftfeuchtigkeit den idealen Lagerplatz für Fleisch, Fisch oder Gemüse. So bleiben Geschmack und frisches Aussehen länger erhalten. Ähnliches bietet auch Bosch mit seiner VitaFresh-Kühltechnologie. Innerhalb des Kühlschranks gibt es hier zwei Feuchtigkeitszonen, die “trockene” Zone für Fleisch und Fisch, die “feuchte” Zone für Obst und Gemüse. Auch Siemens bietet mit VitaFresh-Technologien und hyperFresh-Boxen  die ideale Lagermöglichkeit für empfindliche Lebensmittel.

Kuehlschrank Frischezone

Heutzutage verfügen viele Kühlschränke über Frischezonen.

Herrscht nun ein wenig mehr Ordnung in deinem Kühlschrank? Hinterlasse uns gern ein Kommentar und teile uns mit, ob wir dir helfen konnten.

Lebensmittellagerung im Tiefkühlfach

Viele Kühlschränke kommen heute als Kühl-Gefrierkombination mit integriertem Gefrierfach daher. Ein Gefrierfach oder -schrank eignet sich, wie der Name bereits vermuten lässt, um Vorräte langfristig einzufrieren oder gefrorene Lebensmittel zu lagern.

Die Vorteile des Einfrierens:

  • Qualitätseinbußen sind sehr gering
  • Vitamine und Geschmack bleiben weitestgehend erhalten
gefrorenes Gemuese

Durch das Einfrieren bleiben Vitamine und Frische von Lebensmitteln weitestgehend erhalten.

Bist auch du ein Fan vom Einfrieren? Schreibe uns doch ein Kommentar.

In einem Gefrierschrank herrschen Temperaturen zwischen -18 und -20 Grad Celsius. Die Temperatur im Gefrierschrank solltest du jedoch regelmäßig kontrollieren, damit die optimale Lagerung der Lebensmittel auch garantiert ist. Je nach vorherrschender Temperatur, können gefrorene Lebensmittel unterschiedlich lang frisch gehalten werden.

Die Gefrierleistung eines Gefrierschranks oder einer Gefriertruhe gibt an, wie viel Kilogramm Lebensmittel das Gefriergerät innerhalb von 24 Stunden einfrieren kann. Alternativ zu einem Gefrierschrank, sind viele kleine Kühlschränke mit einem Kühlfach ausgestattet. Bei diesen Kühlfächern ist die Kühlleistung meist in Sternen angegeben.

Kühlleistung nach Sternen

  • 1 Stern: mindestens -6 Grad Celsius, für die kurzfristige Lagerung von gefrorenen Lebensmitteln, bis zu 1 Woche Lagerdauer
  • 2 Sterne: mindestens -12 Grad Celsius, mittelfristige Lagerung von gefrorenen Lebensmitteln, bis zu 3 Wochen Lagerdauer
  • 3 Sterne: mindestens -18 Grad Celsius, langfristige Lagerung von gefrorenen Lebensmitteln, je nach Produkt bis zu mehrere Monate Lagerdauer
  • 4 Sterne: weniger als -18 Grad Celsius, Einfrieren von Lebensmitteln und langfristige Lagerung von gefrorenen Lebensmitteln, je nach Produkt bis zu mehrere Monate Lagerdauer
eingefrorenes Gemuese

Portioniere vorrätige Speisen, bevor du sie einfrierst.

Haltbarkeit von gefrorenen Lebensmitteln

  • Obst: 8 bis 12 Monate
  • Gemüse: 6 bis 12 Monate
  • Brot: 1 bis 3 Monate
  • Schweinefleisch: 1 bis 6 Monate (je fettiger, desto niedriger die Haltbarkeit, aufgetautes Fleisch sollte innerhalb 24 Stunden verzehrt werden)
  • Rind- und Kalbfleisch: 9 bis 12 Monate (aufgetautes Fleisch sollte innerhalb 24 Stunden verzehrt werden)
  • Geflügel: 8 bis 12 Monate (aufgetautes Fleisch sollte innerhalb 24 Stunden verzehrt werden)
  • Fisch: 6 bis 8 Monate (aufgetautes Fleisch sollte innerhalb 24 Stunden verzehrt werden)
  • Käse: 2 bis 4 Monate

Achte darauf, dass du Lebensmittelvorräte vor dem Einfrieren immer potioniert und die Gefriertüten mit Inhalt und Datum beschriftest. So kann es später bezüglich der Lebensmittelmenge und der Haltbarkeit der gefrorenen Produkte zu keinen Unsicherheiten kommen.


Hilfreiche Beiträge

Wie viel ist eigentlich eine Portion

Meal Prep – Vorbereitung ist alles

1 Woche Meal Prep: Rezepte fürs Vorkochen


 

Mein Fazit:

Wie du siehst, haben Kühlschränke tatsächlich System. Wenn man erst einmal weiß, für welche Lebensmittel die Bereiche im Kühlschrank am besten geeignet sind, dann lässt sich auch viel besser Ordnung halten. Grundsätzlich empfehlen sich aber immer auch Aufbewahrungsboxen zur Lagerung von Lebensmitteln, diese garantieren nicht nur noch mehr Frische, sondern sorgen auch für Sauberkeit und Übersichtlichkeit im Kühlschrank.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant