category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
muesli

Müslis selbst gemacht

Es gibt kaum ein gesünderes Frühstück als Müsli. Leider sind in gekauften Müslis oft viel Zucker und andere ungesunde Stoffe enthalten. Dabei ist Müsli ganz leicht selber gemacht. Wir zeigen dir die einfachsten und gesündesten Rezepte.

Müslis sind perfekt für alle, die morgens keine Zeit haben und sich trotzdem vollwertig ernähren möchten. Dazu noch ein paar Stücke Obst und der Start in einen gesunden Tag ist gelungen. Viele Müslis, die du fertig im Supermarkt kaufen kannst, sind allerdings voll von Zucker und anderen ungesunden Inhaltsstoffen. Besonders kritisch: Oft enthalten gerade Müslis für Kinder eine hohe Menge an Zucker. Damit du auch wirklich weißt, was du da isst, machst du dir dein Müsli am besten selbst. Auf diese Weise kannst du auch ganz nach deinen Vorlieben entscheiden, welche Zutaten dein Müsli enthält. Das schmeckt dann nicht nur besser, sondern ist auch gesünder.

Müsli selbst gemacht – die Basics

Deiner Phantasie und deinem Geschmack sind bei der Herstellung deines eigenen Müslis keine Grenzen gesetzt. Alles was du brauchst, sind einige Grundzutaten, die du am besten im Bioladen kaufst. Zu den Müsli-Basics zählen unter anderem

  • Haferflocken
  • Dinkelflocken
  • Roggenflocken
  • Weizenflocken
  • Cornflakes
  • gepoppter Amaranth
  • Trockenobst (z. B. Rosinen, Ananas, Mango, Beeren)
  • Nüsse (z. B. Cashews, Mandeln, Haselnüsse)
  • Leinsamen
  • Kokoschips
  • Kakao Nibs

Auch für Allergiker ist ein selbst gemachtes Müsli gut geeignet, denn so kann sichergestellt werden, dass keine Stoffe enthalten sind, die nicht vertragen werden. Wenn du beispielsweise kein Gluten verträgst, kannst du auf eine Fülle an glutenfreien Zutaten wie zum Beispiel Hirseflocken, Amaranth, Teff oder Buchweizen zurückgreifen. Die Grundzutaten kannst du entweder einfach pur oder angeröstet, bzw. gebacken und mit Honig (Granola Rezept) vermengt verwenden. Als Aufbewahrungsmittel eignet sich gut ein großes Schraub- oder Einmachglas, auf diese Weise bleibt dein Müsli lange frisch. Das Ganze ist kein großer Aufwand, du kannst dir einfach eine Mischung für einen Monat zubereiten und diese jeden Morgen neu mit verschiedenen Toppings versehen, so wird es nie langweilig.

Das Ganze kannst du dann, ganz nach Lust und Laune entweder mit Kuhmilch, aber auch mit Nussmilch (zum Beispiel Mandel- oder Haselnussmilch) oder (Soja-) Johurt essen. Als krönenden Abschluss solltest du deinem Müsli noch extra Vitaminpower durch Obst geben. Als Topping auf dem Müsli eignet sich nahezu jede Obstsorte – Beeren sind dabei besonders beliebt.

gesundes-muesli

Müsli ist besonders gesund, wenn du es mit frischem Obst garnierst.

Warum ist Müsli so gesund?

Während fertig gekaufte Müslis aus dem Supermarkt oft echte Dickmacher sind, besitzen gesunde selbst gemachte Müslis viele Inhaltsstoffe, die gut für dich sind. Haferflocken als typische Basiszutat im Müsli besitzen beispielsweise viel Zink und Biotin, die besonders gut für gesunde Haut und Haare sind. Auch Eisen ist in Haferflocken in nicht unbeträchtlichen Mengen enthalten. Das Besondere am Hafer ist, dass er die gesunden Nährstoffe in höheren Mengen enthält, als anderes Getreide. Deshalb reicht bereits eine kleine Menge Hafer täglich aus, um die Aufnahme einer Vielzahl von Nährstoffen zu gewährleisten. Ebenfalls häufige Zutat in Müslis und ebenso gesund: Nüsse. Sie enthalten viele wichtige Nährstoffe wie zum Beispiel Antioxidantien, Proteine Folsäure und Magnesium. Sie halten dein Herz gesund und sorgen dafür, dass dein Cholesterinspiegel nicht ansteigt. Genau wie Haferflocken halten sie dabei lange satt und eignen sich (in Maßen) gut als Diät-Nahrung. Wenn du dein Müsli dann noch mit etwas frischem Obst abrundest und dadurch noch eine Vielzahl wichtiger Vitamine zu dir nimmst, hast du mit einer Mahlzeit die wichtigsten Nährstoffe für den Tag zu dir genommen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant