category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
koriander

Koriander

Koriander kennen die meisten vor allem aus der asiatischen Küche. Das aromatische Kraut, welches der glatten Petersilie ähnelt, hat einen speziellen Geschmack, den nicht jeder mag.

Liebhaber von Koriander sollten von dem Kraut ruhig mehr essen, denn in ihm stecken viele positive Inhaltsstoffe, die den Körper gesund halten. Vor allem gegen Blähungen und Völlegefühl ist das Kraut enorm wirksam und deshalb eine bestens geeignete Zutat in schwerem Essen. Ursprünglich stammt das Kraut aus dem vorderen Orient und dem östlichen Mittelmeergebiet. Mittlerweile wird es allerdings nahezu überall angebaut. Das Gewürzkraut wird nicht nur wegen seines Geschmacks geschätzt, sondern auch wegen seiner Vorteile für die Gesundheit. Korianderöl ist unter anderem antibakteriell wirksam, es hemmt das Wachstum von Keimen und Bakterien, wodurch es wie eine Art pflanzliches Antibiotikum wirkt. In der Nahrung von Säuglingen und Kleinkindern sollte auf Koriander hingegen verzichtet werden, da die hohe Konzentration an ätherischen Ölen stark reizend wirkt. 

 

 

 

Weiterführende Rezepte zum Thema “Koriander”:

 

Mein Fazit:

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant