category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Tlayuda tortilla mit Heuschrecken © getty images/ fitopardo.com

Das krosse Krabbeln: Einfache Insekten-Rezepte zum Nachkochen

Der ein oder andere hat Insekten vielleicht schon einmal im Urlaub oder im Restaurant probiert. Wer sich auch selbst mal in der Zubereitung ausprobieren will, für den hat Koch-Mit leckere und schnelle Rezepte parat.

Für die meisten aus unserem Kulturkreis ist es unvorstellbar, doch Insekten sind in vielen Regionen der Welt tatsächlich ein Grundnahrungsmittel. Doch nach und nach kommen Insekten auch in unseren Küchen an. Seit Beginn dieses Jahres sind die Tierchen auch in Deutschland offiziell als Nahrungsmittel zugelassen. Höchste Zeit, auszuprobieren, ob dir die Krabbeltiere schmecken.

Wer sich einmal an der Zubereitung von Insekten versuchen möchte, für den haben wir leckere und schnelle Rezepte, die sich ganz einfach nachkochen lassen.

Insekten essen: Das solltest du beachten

Verzehren solltest du nur essbare Insekten, die nicht unter Naturschutz stehen. Weltweit gibt es weit über 2000 essbare Arten. Beliebte Speise-Insekten sind unter anderem:

  • Bienenmaden (Galleria mellonella)
  • Heimchen (Acheta domesticus)
  • Mehlwürmer (Tenebrio molitor)
  • Mittelmeergrillen (Gryllus bimaculatus)
  • Riesenmehlwürmer (Zophobas morio)
  • Steppengrillen (Gryllus assimilis)
  • Wanderheuschrecken (Locusta migratoria)
  • Wüstenheuschrecken (Schistocerca gregaria)

Grundregeln zum Verzehr von Insekten

Insekten zum Verzehr kann man in Deutschland entweder in zertifizierten Webshops oder lebend in Zoohandlungen kaufen. Wenn sie lebend gekauft werden, solltest du darauf achten, dass sie vor der Zubereitung gut abgewaschen und abgekocht werden. Getötet werden sie entweder durch Einfrieren oder Abkochen. Wenn du allergisch auf Schalentiere oder Insektenstiche reagierst, solltest du beim Verzehr von Insekten allerdings vorsichtig sein.

Video: Insekten als Superfood der Zukunft – Internationale Grüne Woche 2018

Rezepte mit Insekten

Insekten können auch zu Hause ohne Probleme zubereitet werden. Wir zeigen dir leckere und einfache Rezepte, die du ganz leicht selbst machen kannst.

Frittierte Insekten nach thailändischer Art

Frittierte Insekten

Frittierte Bienenlarven sind kross, lecker und liefern eine Menge gesunder Ballaststoffe.

Zutaten

  • 100 g Insekten (z. B. Bienenlarven oder Heuschrecken)
  • 100 ml Erdnussöl
  • 1 Pandanusblatt
  • Sojasauce oder Chilisauce

Zubereitung

Die Insekten (z. B. Bienenlarven oder Heuschrecken) nach den Grundregeln vorbereiten. Erdnussöl im Wok erhitzen. Das Pandanusblat in das heiße Öl geben und kurz frittieren. Herausnehmen und die Insekten kurz frittieren, bis sie kross sind. Mit einem Schaumlöffel aus dem Wok nehmen, auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und sofort servieren. Als Dip eignet sich zum Beispiel Soja- oder Chilisauce.

Heuschrecken Tacos

Tlayuda tortilla mit Heuschrecken

Tacos mit Heuschrecken sehen zwar gewöhnungsbedürftig aus, schmecken aber erstaunlich gut.

Insekten sind nicht nur pur ein Genuss, sondern passen auch als Füllung zum Beispiel zu Tacos. Bei diesem Rezept bieten sich Heuschrecken an, da sie für die richtige Menge “Crunch” im Essen sorgen.

Zutaten

  • 10 Mais Tortillas
  • 100 g Heuschrecken
  • 1 Portion Guacamole
  • 3 TL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zwiebel, gewürfelt
  • 2 EL gewürfelte Chipotle Chilis in Adobo Sauce
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Limette

Zubereitung

Guacamole zubereiten (siehe Rezeptlink oben). Zwei Teelöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln sowie Knoblauch darin anbraten. Dann die gewürfelten Chilis dazugeben und ca. 2 Minuten weiterbraten. Die abgekochten Heuschrecken hinzufügen und zwei bis drei Minuten mitbraten. In einer anderen Pfanne 1 Teelöffel Olivenöl erhitzen und gleichmäßig verteilen. Die Maistortilla in die Pfanne geben und jede Seite erhitzen, bis sie leicht gebräunt ist. Jede Tortilla mit Guacamole bestreichen und mit der Heuschrecken-Zwiebel Mischung belegen. Mit Limettensaft und Koriander garnieren.

Buffalo-Wurm Schokolade

Wurm Schokolade mit Buffalo Würmern

Wer es lieber süß mag, für den ist Zartbitter-Schokolade mit Buffalo-Würmern vielleicht das richtige. Sie ist super leicht zubereitet und auch toll als ausgefallenes Mitbringsel geeignet.

Zutaten

  • 100 g Buffalo-Würmer
  • Zartbitter-Kuvertüre

Zubereitung

Die gekochten und abgetrockneten Buffalo-Würmer in einer Pfanne anrösten. Die Kuvertüre im Wasserbad eritzen. Die gerösteten Würmer auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck oder in eine Pralinenform streuen und die Kuvertüre darüber geben. Auskühlen lassen – und fertig!

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant