category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Frischer Saft wird mit einem Entsafter gepresst. ©simpson33 – gettyimages

Entsafter

Mit einem Entsafter kannst du dir frische und gesunde Säfte selber zubereiten.

Frisch und selbst gepresste Säfte schmecken nicht nur um ein Vielfaches besser als gekaufte Säfte, sie stecken auch voller gesunder Inhaltsstoffe. Sie sind reich an Nährstoffen und Vitalstoffen, besitzen viele Enzyme und sekundäre Pflanzenstoffe und sind für den Organismus besonders leicht zu verdauen.

Die beliebtesten Entsafter sind zum einen der manuelle Entsafter, der mithilfe einer Kurbel von Hand betrieben wird. Ideal ist dieser für alle, die ab und zu einen frischen Saft trinken möchten. Beim manuellen Entsafter werden Obst und Gemüse kaltgepresst, wodurch Vitalstoffe, Enzyme und Pflanzenstoffe erhalten bleiben. Jedoch ist der zeitliche Aufwand relativ hoch. Außerdem beliebt ist der Zentrifugal-Entsafter, bei dem das Obst und Gemüse zunächst zerkleinert wird und sich der Behälter dann um sich selbst dreht. Durch diese Zentrifugalkraft wird der Saft aus den Lebensmitteln gepresst. Der Trester wird automatisch in einen separaten Behälter gefüllt. Dieser Entsafter arbeitet sehr schnell, jedoch gehen aufgrund der entstehenden Hitze einige Vitamine verloren. Nichtzentrifugierende Entsafter und Saftpressen zerdrücken und zerkleinern das Obst und Gemüse, sodass der Saft austritt, der Saftertrag ist beachtlich. Durch das Kaltpress-Verfahren ist die Saftqualität zudem sehr hoch. Dieses Qualität hat oft auch ihren Preis.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant