category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Rohkostgemuese ©istock/HandmadePictures

Brainfood – Powerkick für zwischendurch

Dein Gehirn ist ein wahres Wunderwerk und zu den unglaublichsten Leistungen fähig. Durch den richtigen Ernährungsstil wirst Du zwar nicht klüger, kannst dadurch aber Deine Konzentration und Leistung steigern sowie Stress reduzieren. Damit Du den ganzen Tag über in der Schule oder im Büro fit bleibst, lohnt es sich, zwischendurch als Snack Brainfood zu essen, das den grauen Zellen den Powerkick gibt – also richtig viel Kraft. Doch welche Lebensmittel gehören dazu?

Das richtige Essen für kluge Köpfe

Hättest Du gedacht, dass das Gehirn bei Nervenprozessen etwa zehnmal mehr Energie benötigt als der übrige Körper? Damit das klappt, brauchst Du vor allem komplexe Kohlenhydrate, besondere Fette, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente.

Ideales Brainfood für den Powerkick zwischendurch, das Deine Speicher schnell wieder auflädt und das Du gut in die Schule oder ins Büro mitnehmen kannst, sind:

  • Frisches Obst wie Orangen, Birnen, Äpfel, Nektarinen und Bananen. Der knackige Wachmacher Apfel bringt z.B. Fruchtzucker und Vitamine mit, steigert die Leistungsfähigkeit, reduziert Nervosität und Reizbarkeit – und das bei nur wenigen Kalorien.
  • getrocknete Früchte wie Aprikosen, Feigen, Datteln, Äpfel und Bananen
  • Die im reifen Zustand butterweiche Superfood-Frucht Avocado schmeckt mit Zitronensaft vermengt und mit Kräutersalz bestreut als leckerer Brotaufstrich. Mit ihren Omega-3-Fettsäuren unterstützt sie die Gehirnfunktion.
  • hart gekochte Eier, die viel Vitamin B und Lecithin mit sich bringen und mit ihrem hohen Anteil an Cholin, das wesentlicher Bestandteil der Hirnzellen ist, das Erinnerungsvermögen stärken.
  • Cornichons oder Oliven
  • Gemüsesticks und –stücke aus Paprika, Kohlrabi Möhren, Gurken und Radieschen
  • Eine Handvoll Nüsse oder Mandeln sorgen mit der essentiellen Aminosäure Tryptophan für gute Konzentration
  • Milch- und Milchprodukte wie Joghurt, Quark und Käse machen mit Nervenbotenstoffen wie Serotonin glücklich und kreativ – und unterstützten mit essentiellen Aminosäuren die Denkarbeit.
  • Vollkornbrot versorgt das Gehirn mit vielen Ballststoffen, sodass der Zucker der Kohlenhydrate nur nach und nach ins Blut gelangt und so auch nur langsam ins Gehirn. Dadurch sind die grauen Zellen ideal mit Energie versorgt.
Nuesse

Nüsse sind das perfekte Brainfood für Zwischendurch.

Besonders wichtig als Brainfood: gesunde Getränke

Auch gesunde Getränke zählen mit zum Brainfood, denn nur mit genügend Flüssigkeit stellst Du die optimale Versorgung mit Sauerstoff und die ideale Durchblutung Deines Kopfes und Körpers sicher. Ausreichend Trinken wirkt sich somit auch positiv auf Kreislauf und Blutdruck aus. Über den Tag verteilt am besten mindestens 2 Liter kalorienarmer Getränke trinken. Dabei ist Trinkwasser genauso geeignet wie Mineralwasser. Ebenso gut sind Saftschorlen und Kräutertees, aber auch schwarzer Tee und Kaffee zählen zu den Flüssigkeitslieferanten.

Mein Tipp:

Wenn dir das normale Studentenfutter aus dem Supermarkt zu langweilig ist, kannst du dir ganz einfach selbst eine Mischung aus deinen Lieblingsnüssen und Trockenobst zusamemnstellen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant