category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Bambus, nicht nur fuer Moebel, auch in der Kueche gut.

Bambus

Nicht in zum Bau von Möbeln ist Bambus gut, sondern auch in der Küche leistet das Süßgrasgewächs viel Gutes.

Bambus gehört zur botanischen Familie der Süßgrasgewächse und bildet innerhalb dieser Familie mit 45 Gattungen und 200 Arten eine große Unterkategorie. Ursprünglich stammen Bambusgräser aus den tropischen Gebieten Ostasiens und werden in China, Thailand, Japan, Indonesien, Indien, den Philippinen und Südamerika angebaut.

Vor allem stellt Bambus zur Herstellung von Möbeln und Papier einen wichtigen Rohstoff dar. Aber auch in der Küche finden Bambussprossen als Gemüse weit verbreitete Verwendung. Bambussprossen eignen sich in Stücke geschnitten und bissfest gekocht vor allem zu Salaten oder Gemüsepfannen. Aber auch als Tee verarbeitet ist Bambus besonders in Asien bekannt.

Bambustee wird eine wohltuende Wirkung nachgesagt, er wirkt entwässernd, entschlackend und verdauungsfördernd. Zudem ist Bambus reich an Kohlenhydraten, Ballaststoffen, Proteinen, Fetten und Vitaminen. Auch kann Bambus aufgrund seines hohen Antioxidantiengehalts antibakteriell und cholesterinsenkend wirken.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant