category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Erdnussbutter Kekse ©KateSmirnova – gettyimages

5 schnelle Keksrezepte für die Weihnachtsbäckerei

Gerade in der Vorweihnachtszeit gehören Plätzchen und Backen doch einfach dazu. Nur leider nimmt das Backen leckerer Kekse meist sehr viel Zeit in Anspruch. Wenn es im Vorweihnachtsstress mal wieder schnell gehen muss, steht Koch-Mit mit 5 einfachen und dabei trotzdem super leckeren Keksrezepten zur Seite.

Erdnussbutter-Mandel-Kekse

Mandel Erdnuss Keks

Zeitaufwand: 30 min

Zutaten für circa 30 Stück:

  • 140 g Mehl
  • 35 g Mandeln
  • 75 g Zucker
  • 75 g Butter
  • 100 g Erdnussbutter
  • 1 Prise Salz
  • ½ Backpulver

Zubereitung:

  • Heize den Backofen auf 170 Grad vor.
  • Mische zuerst das Mehl mit dem Backpulver, bevor du alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeitest.
  • Forme den Teig zu einer Rolle und schneide diese zu Keksscheiben.
  • Gib die Keksscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  • Backe die Kekse bei 170 Grad ( Ober-/Unterhitze) circa 15 Minuten.

Schoko Cookies

Schoko Kekse

Zeitaufwand: ca 30-40 Min

Zutaten für circa 30 Stück:

  • 125 g Bitterschokolade
  • 200 g Butter
  • 125 g brauner Rohrzucker
  • 1 Packung Vanilllinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Zubereitung:

  • Heize den Backofen auf 180 Grad vor.
  • Hacke die Schokolade mit einem Wiegemesser klein.
  • Rühre Butter, Zucker, Vanillinzucker und Salz cremig und mixe anschließend das Ei unter. Mische Mehl und Backpulver und rühre auch dies unter.
  • Nun wird die gehackte Schokolade unter gehoben.
  • Mit zwei Teelöffeln werden dann etwa wallnussgroße Portionen vom Teig abgestochen und mit Abstand auf dem mit Backpapier gelegten Blech positioniert.
  • Im vorgeheizten Ofen werden dann die Cookies etwa 15 Minuten gebacken, bis die Ränder goldbraun geworden sind.
  • Sobald die fertig sind, kannst du die Cookies auf einem Küchengitter auskühlen lassen.

Ein Tipp: Lasse die Cookies niemals im Backofen auskühlen, da sonst die Schokolade flüssig wird. Anfangs ist sie noch weich, aber dies ändert sich direkt nach dem Abkühlen.


Ähnliche Artikel

Top 7 Glühweinrezepte zur Weihnachtszeit

Die Top Ten Weihnachtssüßigkeiten

Rezept: Weihnachtlicher Christstollen


White Chocolate Macadamia Nut Cookies

Macadamia und weissse Schokolade Cookies

Macadamianüsse und weiße Schokolade zu Cookies verarbeitet und zwar mit nur sehr geringem Zeitaufwand. Perfekt!

Zeitaufwand: 25 Minuten

Zutaten für circa 30 Stück:

  • 140 g Zucker
  • 1 EL Ahornsirup
  • 100g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • ½ TL Natron
  • ½ TL Salz
  • 130 g weiße Schokolade
  • 80 g Macadamianüsse

Zubereitung:

  • Verrühre den Zucker und das Sirup in einer Rührschüssel, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Anschließend rührst du auch Butter und Ei unter.
  • In einer zweiten Schüssel werden Mehl, Natron und Salz verrührt und anschließend zur Buttermischung gegeben.
  • Nun wird die gesamte Masse zu einem weichen Teig gerührt.
  • Heize den Backofen auf 180 Grad vor.
  • Hacke die weiße Schokolade und die Macadamianüsse. Beides wird dann unter den Teig gehoben.
  • Lege zwei Backbleche mit Backpapier aus und portioniere den Teig mit einem Esslöffel jeweils mit ca. 5 cm Abstand auf die Bleche.
  • Backe die Cookies ca. 15 Minuten bei 160 Grad gebacken, bis die Ränder hellbraun sind.

Butterstangerl

Butterstangerl

So einfach und so lecker kann es sein: Butterstangerl aus Blätterteig.

Zeitaufwand: 30 Minuten

Zutaten für circa 80 Stück:

  • 1 Packung Blätterteig (ca. 275 g – 300 g)
  • 1 Eiweiß
  • 100 g Puderzucker
  • gehackte Nüsse oder Pistazien zum Dekorieren

Zubereitung:

  • Schlage das Eiweiß mit einem Handrührgerät steif, gib dann den Puderzucker dazu und schlage das Ganze noch einmal für 2 Minuten zu einer cremigen Masse.
  • Rolle den Blätterteig aus und bestreiche ihn mit der Schneemasse. Schneide den Teig anschließend in Streifen. Am besten verwendet man dafür einen Teigschneider mit einem gewelltem Rand, so wird das Ergebnis optisch noch schöner.
  • Die einzelnen Streifen legst du dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech.
  • Nun kannst du die Stangerl noch mit den gehackten Nüssen oder Pistazien bestreuen.
  • Bei 170 Grad (Heißluft) wird alles dann ca. 10 Minuten gebacken.

Quarkplätzchen

Quarkplätzchen

Zeitaufwand: 20 Minuten

Zutaten für circa 40 Stück:

  • 250 g Quark
  • 100 g Butter
  • 170 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 2 EL Zitronensaft
  • 50 g Rosinen
  • 50 g Walnüsse

Zubereitung:

  • Vermische alle Zutaten, bis auf die Walnüsse, gut miteinander.
  • Heize den Ofen auf 180 Grad vor.
  • Feuchte deine Hände an und forme aus dem Teig etwa 3 cm große Kugeln und lege diese auf das mit Backpapier belegte Blech.
  • Halbiere die Walnüsse längs und drücke je eine Hälfte leicht an eine Teigkugel.
  • Backe die Plätzchen 20 bis 25 Minuten, bis die gewünschte Bräune erreicht ist.

Tipp: Plätzchenstempel sind perfekt geeignet, um deinen Plätzchen im Handumdrehen eine besondere Optik zu verleihen.

Mit diesen Rezepten sind spontane Backaktionen kurz vor den Feiertagen kein Problem! Damit du in deiner Weihnachtsbäckerei auch akustisch in Stimmung kommst, haben wir gemeinsam mit unserem Partner JUKE drei Weihnachtsplaylists zusammengestellt, die jeden Musikgeschmack treffen:

Erfrischend anders: Alternative Weihnachten

Ohne Wham geht nichts: Pop & Trash Weihnachten

Für Nostalgiker: Weihnachten klassisch aber oho

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant